Razer erweitert sein Portfolio um die Imperator Maus

Die aus dem kalifornischen Carlsbad stammende Firma Razer hat sich ganz der Herstellung von Zubehör für leidenschaftliche Spieler verschreiben. Neuester Sproß ist die Imperator-Maus. Diese soll sich durch nicht nur frei beleg- sondern auch justierbare Seitentasten auszeichnen und dem Spieler so mehr Ergonomie an die Hand geben.

    
(*klick* zum Vergrößern)


Damit soll sich eine Maus ergeben, die allen Griffgewohnheiten des ambitionierten Gamers gerecht wird. Insgesamt können alle sieben Tasten der Maus nach den eigenen Vorstellungen programmiert werden. Außerdem verfügt die Maus über den bekannten Razer 3.5G Sensor der eine Auflösung von 5600dpi bei einer Abtastfrequenz von 1 kHz bereitstellt. Um diese Geschwindigkeiten aus umsetzten zu können hat Razer der Imperator besonders gleitfähige Teflon-Pads und eine Beschleunigung von bis zu 50g spendiert.

Die Maus soll ab sofort zu einer UVP von 69,99€ verfügbar sein, in unserem Preisvergleich ist sie aber noch nicht gelistet.

Für Fragen, Hinweise und Meinungen bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen oder direkt im Forum posten.
Veröffentlicht:

Kategorie: Eingabegeräte
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.