Razer kündigt Nostromo Gaming-Keypad an

Razer kündigt das gemeinsam mit Belkin entwickelte Razer Nostromo Gaming-Keypad an.

Das Razer Nostromo verfügt über 16 frei programmierbare Hyperesponse-Gaming-Tasten und einen 8-Wege-Daumenstick. Mit dem programmierbaren Daumenstick können durch Bewegungen oder Modifier-Befehle zusätzliche Kommandos ausgeführt werden. Im Vergleich zum Vorgängermodell, Belkin n52te Speedpad, gibt es weitere Verbesserungen: Gamer können zwischen acht verschiedenen Keypad-Belegungen innerhalb eines Profils umschalten (vormals drei) und haben die Möglichkeit, zwanzig anstatt der bisherigen zehn Profile zu speichern. Ermöglicht wird dies unter anderem über einen neuen Chipsatz und angepasste Treiber.

   
(*klick* zum Vergrößern)


Das neue Konfigurationstool des Razer Nostromo hat eine Benutzeroberfläche mit verbesserten Makroaufnahmefähigkeiten, die es erlaubt, jede Taste frei nach individuellen Vorlieben zu belegen. Eine Soft-Touch-Handgelenksauflage soll aufkommende Ermüdungen der Hand und die Belastung des Handgelenks reduzieren. Der Preis des Nostromo liegt bei 69,99 Euro. In unserem Preisvergleich ist das neue Gaming-Keypad noch nicht gelistet.
Veröffentlicht:

Kategorie: Eingabegeräte
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.