Razer Mamba und Imperator Mäuse erhalten neuen 4G-Sensor

Razer spendiert den bekannten Gamer-Mäusen Mamba und Imperator die neue 4G-Sensor-Technologie.

Die Vorteile des 4G-Sensor sollen in der Vereinigung von Laser,- und Infrarotsensor liegen. Der Sensor passt sich demnach optimal der Bewegungsgeschwindigkeit und vor allem des Lift-Off-Abstandes an. Die Kalibrierung soll auf nahezu allen Oberflächen ermöglicht werden. Der 4G Sensor realisiert 6.400 DPI und eine laut Hersteller längere Akkulaufzeit mit bis zu 16 Stunden ununterbrochenes Gaming.
Die Einführung beginnt in Europa noch in diesem Monat, wobei die Mamba Maus mit einem Preis von 129,99 Euro angegeben wird und die Imperator mit 79,99 Euro. Der Handelspreis der älteren Mamba liegt in unserem Preisvergleich bei etwa 92,00 Euro und die Imperator bei 49,00 Euro.


Technische Eigenschaften Mamba Maus:


  • Funktechnologie für Gaming (2,4 GHz)
  • 6.400 DPI 4G Dual Sensor System
  • Duale Funktionsweise mit oder ohne Kabel
  • 1.000 Hz Ultrapolling / 1 ms Reaktionszeit
  • Mehrfarbige Beleuchtung
  • Tracking bis zu 200 IPS (Inches Per Second) / 50 G Beschleunigung
  • Ungefähre Größe: 128 x 70 x 42,5 mm
  • Akkulaufzeit: 16 Stunden (ununterbrochenes Gaming)



Technische Eigenschaften Imperator Maus:

  • 6.400 DPI 4G Dual Sensor System
  • Gummierte Daumenmulde für verbesserte Kontrolle
  • Ergonomisches Rechtshänderdesign
  • Verschiebbare Seitentasten
  • Razer Synapse-Onboard-Speicher
  • Tracking bis zu 200 IPS (Inches Per Second) / 50 G Beschleunigung
  • 7 frei programmierbare Hyperesponse-Tasten
  • On-the-Fly-Sensitivitätsanpassung
  • Ungefähre Größe: 123 x 71 x 42 mm
Veröffentlicht:

Kategorie: Eingabegeräte
Kommentare: 0
Tags
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.