Rückkehr des Razer Mouse Bungees

Kabelgebundene Mäuse gehören bei (semi-) professionellen Gamern immer noch zur Grundausstattung.

(*klick* zum Vergrößern)


Damit man sich beim Spielen nicht mit den nervigen Kabeln herumärgern muss, kann man sie in einen so genanntes Mouse Bungee einspannen und so verhindern, dass die Kabel einem ständig im Weg herumliegen oder an der Maus zerren. Razer hat nun ein neues Bungee im Programm und präsentiert dieses exakt 15 Jahre nach der Veröffentlichung des allerersten Mouse Bungee. Das Konzept stammt ursprünglich von dem Amerikaner Ed Larkin, der bereits zu Zeiten des ersten Quake seine Mouse Bungees vertrieb. Mit dem Erfinder des ersten Mouse Bungee zusammen hat man nun also ein neues Bungee geschaffen, welches besonders ambitionierte Spieler ansprechen soll. Für einen stabilen Stand des schwarzen Mouse Bungee sorgt ein 60 Gramm schweres Gewicht in Form einer Stabilisationskugel mit solidem Sockel und drei rutschfesten Füßen. Der Arm für das Mauskabel ist doppelt gefedert und eine Halterung sorgt dafür, dass die Kabel nicht durch die Schwerkraft nach hinten gezogen werden können. Optisch passt sich das Razer Mouse Bungee mit dem dreiköpfigen Schlangenlogo der restlichen Produktpalette des Herstellers an.

Das Razer Mouse Bungee kann im Shop des Herstellers für 20 Euro vorbestellt werden. Die Auslieferung soll ab dem 28.07.2011 erfolgen. Im Technic3D Preisvergleich ist das Mouse Bungee noch nicht gelistet.
Veröffentlicht:

Kategorie: Eingabegeräte
Kommentare: 0
Tags
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.