Gamescom 2011 - Logitech stellt die Gaming Mouse G300 vor

Auf der aktuell stattfindenden Gamescom 2011 in Köln präsentiert Logitech mit der G300 eine neue Maus für Gamer.

Logitech stellt eine neue Maus der G-Serie vor, welche sich explizit an Gamer richtet. Die neue Logitech Gaming Mouse G300 soll konsequent darauf ausgelegt sein, Gamern im Eifer des Gefechts einen Vorteil zu verschaffen und bietet neun programmierbare Bedienelemente, sodass häufig verwendete Tastenkombinationen auf die Tasten der Maus gelegt werden können.



Mit der Software des Herstellers soll dies ganz einfach per "Drag and Drop" möglich sein, doch auch ohne Software können bis zu drei Profile im integrierten Speicher der Maus abgelegt werden. Durch diesen Speicher soll auch beim Anschluss an andere Rechner die individuelle Tastenbelegung nutzbar bleiben. Passend zum Profil lässt sich die Beleuchtung in sieben Farben individuell anpassen. So soll auf einen Blick feststellbar sein, welches Profil gerade ausgewählt ist. Die 112 x 73 x 34 mm große Maus soll durch ihr geschwungenes- symmetrisches Design gleichermaßen für Links- und Rechtshänder geeignet sein. Die Maus bietet per USB eine Polling-Rate von bis zu 1.000 Hz. Für eine präzise Steuerung soll ein optischer Sensor mit einer Auflösung von 2.500 DPI sorgen. Die Tasten der 111 Gramm schweren Maus sollen bis zu 10 Millionen Klicks überstehen und damit besonders haltbar sein.

Die Logitech Gaming Mouse G300 soll ab September 2011 zum Preis von 39,99 Euro (UVP) im Handel erhältlich sein. Im Technic3D Preisvergleich ist der Nager bereits ab 31,00 Euro gelistet.
Veröffentlicht:

Kategorie: Eingabegeräte
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.