Xbox One Controller wird auch am PC funktionieren

Die kommenden Next-Gen-Konsolen bringen nicht nur mehr Grafik-Performance in die heimischen Wohnzimmer, sondern auch neue Controller. Der Controller der Xbox 360 ist nicht nur bei Konsolen-Spielern sehr beliebt, sondern glänzt auch auf der PC-Plattform mit bester Unterstützung und größter Beliebtheit.

Zur Frage, wie es mit der PC-Unterstützung des Xbox One Controllers aussieht, hat sich Microsoft nun positiv geäußert. Demnach soll der Xbox One Controller auch am PC funktionieren, allerdings nicht sofort nach der Vorstellung der Konsole. „Irgendwann 2014“ soll es so weit sein, sodass es also durchaus noch etwas dauern kann.

Xbox One Controller

Den Grund für die längere Verzögerung soll laut Microsoft in der Technik zu suchen sein. Auch wenn der Controller sich rein optisch gesehen nicht allzu stark vom Vorgänger unterscheidet, hat sicher aber viel im Innenleben verändert. So kommt ein neues Protokoll für die drahtlose Datenübertragung zum Einsatz, als beim Datentransfer über das Kabel. Das sei der Grund, weswegen die Treiber für den PC gänzlich neu geschrieben und optimiert werden müssen. Weiter will Microsoft hier auch erreichen, dass sämtliche Spiele die bereits mit dem Xbox 360 Controller umgehen können auch mit dem Xbox One Pendant in gewohnter Art und Weise funktionieren.
Veröffentlicht:

Kategorie: Eingabegeräte
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.