SteelSeries stellt Rival Gaming-Maus vor

Der dänische Peripheriespezialist SteelSeries hat mit der Rival eine neue optische Gaming-Maus vorgestellt.

SteelSeries bringt mit der Rival eine neue optische Gaming-Maus auf den Markt. Ausgestattet mit einer gummierten Anti-Schweiß-Beschichtung und griffigen Gummiseitenschalen soll diese maximalen Grip bei einer angenehmen Ergonomie bieten. Technisch setzt der Peripheriespezialist dabei auf einen weiterentwickelten optischen Sensor der eine Abtastauflösung von 6.500 CPI erreicht und bei jeder Geschwindigkeit maximale Präzision liefern soll.

Im Fokus der Haltbarkeit setzt SteelSeries auch bei der Rival auf hochwertige Schalter für die insgesamt sechs programmierbaren Tasten. Diese sollen mit einer Lebensdauer über 30 Millionen Klicks bei perfektem Feedback für maximale Haltbarkeit und Bedienungskomfort sorgen. Zudem soll die Maus mit ihren PTFE-Füßen auf nahezu jedem Untergrund optimal gleiten.

SteelSeries Rival

Für höchste Individualisierbarkeit unterstützt die Rival alle SteelSeries-Modi wie ExactAim, ExactSens und ExatAccel. Weiter lassen sich auch bei der Rival zwei unterschiedliche Zonen mit 16,8 Millionen verschiedenen Farbabstufungen und Modi beleuchten. Unabhängig von den softwarebasierten Möglichkeiten, ist die Rival an der Rückseite mit einem 3D-Gummi-Namensschild ausgestattet das sich austauschen lässt. Im Lieferumfang sind hier ein „Rival“ sowie eine „SteelSeries“ Logo enthalten. Zudem bietet man in Zusammenarbeit mit einer 3D-Druckerei die Möglichkeit eigene maßgeschneiderte Namensschilder zu gestalten.

Die SteelSeries Rival Gaming-Maus kann ab sofort zu einem Preis von 59,99 Euro vorbestellt werden.
Veröffentlicht:

Kategorie: Eingabegeräte
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.