Cooler Master Trigger-Z Gaming-Tastatur kommt im März

Die Trigger-Z Tastatur von Cooler Madter tritt im März die Nachfolge der Trigger an.

Die Trigger-Z Tastatur wird in der Lage sein bis zu fünf Profile und 75 Makros zu verwalten. Für die einfache Verwendung der Tastatur, beispielsweise auf einem anderen Rechner, werden die Profile direkt im internen Speicher abgelegt. Über die FN-Tasten werden nicht nur die Multimedia-Funktionen abgerufen sondern auch die Sperrung der Windows-Tasten.

Eine abnehmbare Handballenauflage soll die Ergonomie in langen Game-Szenarien deutlich verbessern. Natürlich ist ein Anti-Ghosting für die Trigger-Z kein Fremdwort und erlaubt bis zu 64 Tastenanschläge gleichzeitig. Eine Hintergrundbeleuchtung in insgesamt drei verschiedenen Modi sowie fünf Helligkeitsstufen sorgt für den Durchblick in abgedunkelten Räumen.



Die Trigger-Z wird zunächst mit braunen Cherry MX Schaltern auf den Markt kommen, rote und blaue folgen in den kommenden Monaten. Der Preis liegt bei 119,90 Euro.
Veröffentlicht:

Kategorie: Eingabegeräte
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.