Razer Black Widow 2014 mit eigenen mechanischen Tasten

Razer hat seine neue 2014er Black Widow Gaming-Tastatur vorgestellt. Wie der Vorgänger setzt auch das neue Modell auf mechanische Tasten, allerdings nicht mehr mit Schaltern von Cherry sondern eine Eigenentwicklung.

Die Razer Black Widow ist bereits seit längerem auf dem Markt verfügbar und wurde immer wieder weiter verbessert. Beim neusten Update der Tastatur führt Razer erstmals eigene mechanischer Schalter ein und kehrt damit den beliebten Cherry-Schaltern den Rücken. Vorerst erhältlich sind die Schalter in „Grün“ und „Orange“ und arbeiten dabei ähnlich wie Cherrys Pendant. Darüber hinaus plant Razer die Schalter auch an andere Tastaturhersteller zu lizenzieren.

razer blackwidow ultimate gallery 01

Bei der Black Widow 2014 setzt man vorerst nur auf die grüne Variante der eigenen Schalter. Der Auslöseweg der Tasten soll dabei 1,9 Millimeter betragen, der aufzuwendende Druck ist mit rund 50 Gramm angegeben. Von der Charakteristik her soll der Schalter sich ähnlich wie Cherrys MX-Blue-Schalter anfühlen, also ein taktiles Feedback bieten. Die Lebensdauer gibt Razer mit bis zu 60 Millionen Anschlägen an.
Veröffentlicht:

Kategorie: Eingabegeräte
Kommentare: 0
Tags
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.