CeBIT 2014: Cooler Master zeigt NovaTouch TKL Tastatur mit Topre-Switches

Cooler Master zeigt auf der CeBIT 2014 eine neue mechanische Gaming-Tastatur für Enthusiasten. Dabei setzt man als erster Hersteller auf dem europäischen Markt auf Topre-Switches.

Entgegen dem Hype um mechanische Tastaturen mit Cherry-MX-Schaltern sind einige Hersteller auf der Suche nach Alternativen. Damit möchte man nicht nur Lieferengpässen entgegen, sondern auch ein Stück weit die Vielfalt auf dem Markt fördern und seinen Kunden ansprechende Alternativen geben. Nach Razer mit „eigenen“ mechanischen Schaltern für seine Tastaturen, zeigt Cooler Master auf der CeBIT nun einen Prototyp seiner NovaTouch TKL die auf Schalter des Unternehmens Topre setzt. Laut Cooler Master sind diese eine Art Mischung aus Membran- und Cherry-MX-Schalter.



Als derzeit einzige Topre basierte Tastatur mit Gaming-Features bringt die NovaTouch TKL Full N-KRO via USB, Einstellung der Wiederholrate, 1.000 Hz USB-Polling eine abschaltbare Windows-Taste sowie Multimediasteuerung. Darüber hinaus hat Cooler Master die Aufnahme der Taste soweit modifiziert, so dass auch KeyCaps von Cherry-MX-Tastaturen auf den Topre-Schaltern angebracht werden können.

Wie bei allen mechanischen Tastaturen sind auch diese noch exotischen Schalter mit 50 Tastenanschlägen zertifiziert. Die Charakteristik ist dabei linear, ähnlich wie bei Cherry MX-Red und Black Schaltern bei einem Betätigungsgewicht von 45 Gramm. Preislich gibt Cool Master derzeit einen Preis von circa 170 Euro an und forciert damit eindeutig den „Tastatur-Enthusiasten“.
Veröffentlicht:

Kategorie: Eingabegeräte
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.