LG: Neue LED-Monitor Serie beinhaltet integrierte Bildverbesserung

Der südkoreanische Elektronikhersteller LG hat eine neue LED-Monitor-Serie auf den Markt gebracht, die niedrig aufgelöste Fotos und Videoinhalte mittels der integrierten Bildverbesserungstechnik „Super+Resolution" automatisch hochskaliert.

 
(*klick* zum Vergrößern)


Den Anfang der „E50VR“-Reihe macht ein 16:9-Modell mit einer Diagonale von 23 Zoll. Der Monitor ist ab sofort für 249 Euro erhältlich.
Das im E2350VR verbaute TN-Panel hat eine native Full-HD-Auflösung von 1920 mal 1080 Bildpunkten. Laut Herstellerangaben erreicht der Bildschirm einen dynamischen Kontrastwert von 5.000.000:1 (statisch 1000:1). Die Helligkeit beträgt maximal 250 Candela pro Quadratmeter. Der Monitor ist matt gehalten.
Die Reaktionszeit gibt LG mit 2 Millisekunden an (Grau zu Grau). Der maximale Betrachtungswinkel liegt horizontal bei 170 und vertikal bei 160 Grad. Dem Nutzer stehen verschiedene Anschlussmöglichkeiten an den Computer parat, wahlweise per VGA, DVI oder HDMI.

Das Display lässt sich um 15 Grad nach hinten und um 5 Grad nach vorne neigen. Des Weiteren kann es vom Standfuß getrennt und auf diese Art und Weise als Zweitmonitor für Notebooks verwendet werden.

Im Betrieb verbraucht der E2350V angeblich bis zu 40 Prozent weniger Strom als vergleichbare Monitore am Markt. Laut Angaben von LG kommt der Bildschirm mit unter 28 Watt aus, im Standby begnügt er sich sogar mit weniger als einem Watt. Jedoch zieht er auch im ausgeschalteten Zustand weiterhin bis zu 0,5 Watt Strom.

Der Lieferumfang enthält neben Netzteil, Treiber-CD und Handbuch (auf CD) auch je ein Netz-, VGA- und DVI-Kabel. LG gewährt auf Monitor sowie Hintergrundbeleuchtung drei Jahre Garantie, inklusive eingeschlossenem Vor-Ort-Service.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Technic3D-Forum posten.
Veröffentlicht:

Kategorie: Monitore
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.