Update für die Seagate Backup Plus Datensicherung

Die externen Festplatten der Seagate Backup Plus Familie sind nun auch mit 200 GB OneDrive Cloud-Speicher verfügbar. Weiterhin gibt es eine höhere Speicherkapazität von 4 TB für die Backup Plus Portable.

Der OneDrive Cloud-Speicher wird über Microsoft realisiert und steht dem Anwender in einem Zeitraum von zwei Jahren zur Verfügung. Der Anwender kann von jedem Gerät aus auf die Inhalte zugreifen, diese mit jedem teilen und zeitgleich mit jemand anderem daran arbeiten. Das Content Management mit der verbesserten Seagate Dashboard Software und die Seagate Backup App, für die vorhandenen mobilen Geräte, sollen ein einfaches Back-up der Systeme entweder über eine voreingestellte Datensicherung oder ein sofortiges On-Demand-Back-up ermöglichen. Selbst Facebook- und Flickr-Inhalte werden dabei gesichert.



Die Seagate Backup Plus Portable mit USB 3.0-Stromversorgung und der mit 4 TB erhöhten Speicherkapazität ist ab August 2015 erhältlich. Preise nannte das Unternehmen nicht. Die Seagate Backup Plus Desktop Festplatte, mit AC-Netzadapter sowie USB 3.0-Bus-Strom, gibt es ab sofort mit Speicherkapazitäten von 3 TB bis zu 8 TB. OneDrive ist allerdings erst bei der Produktregistrierung erhältlich.
Veröffentlicht:

Kategorie: Netzwerk Lan/Modem
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.