Emtec: Umweltfreundlicher USB-Stick

Die M600-Reihe von Emtec soll eine neue Generation von USB-Sticks verkörpern: Die Besonderheit ist das die Gehäuse aus hundertprozentigem PLA bestehen, einem biologisch abbaubarem Material. Die USB-Sticks sind derzeit in folgenden Größen erhältlich: 4 GByte, 8 GByte und 16 GByte.

  
(*klick* zum Vergrößern)


PLA steht dabei für „Poly Lactic Acid“ oder auch „Polylactid“ und ist ein thermoplatisches Polyester-Derivat aus erneuerbaren Ressourcen wie Maisstärke. Der Abbauprozess von PLA benötigt nach Angaben von Emtec etwa 108 Tage. Zum Vergleich: Normaler Kunststoff bräuchte bis zum völligen Abbau satte 450 Jahre. Außerdem soll die Verpackung auf Soja basierender Tinte und Lack bestehen.

Angeschlossen an den PC, sorgt die im USB-Stick eingebaute LED dafür, dass das angebrachte Motiv eines Erdglobus in unterschiedlich einstellbaren Regenbogenfarben leuchtet. Die im Stick eingebauten elektronischen Bauteile sind herkömmlich, vor der Entsorgung müssen sie daher vom umweltfreundlichen Gehäuse getrennt werden.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Technic3D-Forum posten.

Veröffentlicht:

Kategorie: Speichermedien/Lesegeräte
Kommentare: 1
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.