AMD Phenom II X4 965

Schneller als alles andere?

Seite 7: Fazit

Mit dem Phenom II X4 965 bringt AMD ein sinnvolles Update für seine aktuelle Dragon Plattform und wart dabei die Rückwärtskompatibilität. Besitzt man noch einen älteren Prozessor der Phenom I Generation oder gar einen alten Athlon, dürfte mit dem 965 viel Freude haben. Ein Upgrade von einem Phenom II 940 oder 955 zeigt sich zwar noch in den Benchmarks ist aber sicherlich nicht mehr spürbar. Überzeugen kann auch die gesenkte Leistungsaufnahme im Leerlauf beim Wechsel auf das AM3 Board. Offensichtlich macht sich hier der DDR3 Speicher bemerkbar. In Sachen Performance reicht es zwar nicht an die Spitze, jedoch dürfte AMD der Konkurrenz im selben Preissegment mehr als Paroli bieten können. Insgesamt ist der 965 also wirklich die schnellste CPU von AMD – zumindest bisher – und dürfte sicherlich auch einen Athlon 64 6400+, seinerseits AMDs erste CPU mit 3,2GHz Takt, schlagen und somit auch Performance mäßig "der schnellste" von AMD. Der Phenom II X4 965 ist bereits in unserem Preisvergleich zu knapp 215€ in Deutschland und knapp 200€ in der gesamten EU gelistet und liegt damit bereits unter der Preisvorstellung von AMD.


Bezugsquellen: AMD, Gigabyte und Corsair



Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.