AMD Athlon II X4 620

Quad-Core für den kleinen Geldbeutel!

Seite 8: Fazit

Der Athlon II X4 620 ist ein günstiger Prozessor für den Einsteigerbereich. Für einen Preis von knapp 90€ kann sich die Performance durchaus sehen lassen. So wirkt sich der weggefallen L3-Cache an manchen Stellen recht deutlich aus, an anderen aber nur kaum und liegt somit meist dicht hinter einem Phenom II X4 910. Im Bereich der Spiele zeigte sich dann der Vorteil eines L3-Caches recht eindeutig. So liegt der Athlon II X4 620 selbst mit 3,6GHz teils noch hinter der recht dicht gestaffelten Phenom II Riege. Dies lässt sich unserer Meinung allerdings mit den sehr großen Reserven nach oben sowie der etwa 30€ günstigere Preis verschmerzen. Ein sehr erfreulicher Nebeneffekt des fehlenden L3-Cache ist der deutlich geringere Stromverbrauch durch den Wegfall der hohen Zahl an Transistoren. Leider benötigt der Athlon II X4 620 trotz des recht geringen Takts eine hohe VCore im Bereich der 1,4V. Der Athlon II X4 600e zeigt allerdings, dass auch hier noch einiges an Potential begraben liegt und man, sofern niedriger Energieverbrauch im Fokus liegt, ein Undervolting durchaus lohnen kann. Zu empfehlen sei hier das Programm K10Stat, womit sich auch die einzelnen P-States modifizieren lassen und somit im Idle Strom sparen lässt.

Alles in allem hat AMD mit dem Athlon II X4 620 eine sehr interessante CPU für den Einsteigermarkt im Programm, dessen Preis/Leistung und Verbrauch durchaus zu überzeugen wissen.

Bezugsquellen: AMD, Gigabyte und Corsair


Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.