QPad 5K Gaming-Maus und HeatoN Mauspad im Kurztest

Seite 3: Fazit

Die QPad 5K Maus kann sich optisch sehen lassen und die Verarbeitung ist insgesamt sehr gut ausgefallen. In Sachen Technik und Handling hat der Nager die Ansprüche einer Gaming-Maus zwar weitestgehend erfüllen können, unerfreulicher Weise zeigt aber die Software Schwächen. Fehlende Profile und mehr Makro-Einstellungen sollten zur Verfügung stehen. Mehr Cpi-Umstellungen wären auch wünschenswert. Eine Speicherung der Einstellungen in der Maus über einen internen Speicher wird leider ebenso vermisst. QPad hat mit ihrer ersten Spiele-Maus im Gesamtpaket aber eine solide Arbeit abgeliefert und kann in der Branche durchaus mitmischen. Für einen Preis von etwa 70,00 Euro (Preisvergleich Technic3D) ist die Maus im Handel zu finden, der aufgrund der genannten Mankos etwas zu hoch ausfällt. Eine Kaufempfehlung wird die 5K von der Technic3D Redaktion dennoch erhalten. Das Mauspad erhält aufgrund der guten Leistung ebenfalls eine Kaufempfehlung, wobei hier immerhin 30,00 Euro (Preisvergleich Technic3D) auf die Ladentheke gelegt werden müssen.

QPad 5K Gaming-Maus

positiv:
negativ:
Designkein interner Speicher
TastenbedienungSoftware ausbaufähig
Schnelligkeit
Präzision


Verarbeitung
100%
Optik
90%
Genauigkeit Office
95%
Genauigkeit Spiele
95%
Tasten
85%
Handhabung
90%
Software
70%
Ausstattung/Handbuch
75%
Preis/Leistung
75%
Gesamtwertung
86%
Preis
rund 70,00€ (Preisvergleich)


award silber blacks


Bezugsquelle: QPad.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Veröffentlicht:

Kategorie: Eingabegeräte
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.