SteelSeries Diablo 3 Gaming-Set im Kurztest

Seite 4: Fazit

Diablo 3 Gaming Mouse

Die Diablo 3 Maus von SteelSeries ist ein naher Verwandter des Sensei Modells aus gleichem Hause, so ist es auch nicht verwunderlich, dass das Fazit recht ähnlich ausfällt. Die Präzision und Gleiteigenschaften des Nager konnten vollends überzeugen und man hat es geschafft ein stimmiges Komplettpaket abzuliefern. Vor allem in puncto Individualisierung konnte die Diablo 3 Maus beeindrucken, so lässt sich zum Beispiel der Sensor stufenlos einstellen und jede Taste lässt sich mit beliebigen Makros belegen. Etwas enttäuschend war das Fehlen der Software, zudem hätten wir gerne ein Vierwege-Scrollrad gesehen.

Zwar ist der Release von Diablo 3 schon etwas her, wer aber noch nach einer guten Maus sucht und ein Fan von Blizzards Diablo-Serie ist, dem können wir die Diablo 3 Maus ohne Einschränkungen empfehlen.


positiv:
negativ:
VerarbeitungKeine Software beigelegt (SteelSeries Engine)
Technik, Features (ExactSens...)
Ergonomie, Rechts- und Linkshänder
Anpassbarkeit


Verarbeitung
100%
Optik
90%
Genauigkeit Office
100%
Genauigkeit Spiele
100%
Tasten
95%
Handhabung
90%
Software
100%
Ausstattung/Handbuch
75%
Preis/Leistung
90%
Gesamtwertung
93%
Preis




award gold blacks


Diablo 3 Mousepad

Das Diablo 3 Mauspad ist ein Vertreter des QCK-Modells von SteelSeries. Die QCK Mauspads überzeugen durch gute Gleiteigenschaften und ihr flexibles Material und sind mit einem Preis ab 11 Euro in Sachen Preis- / Leistung in der absoluten Spitzenklasse. Neben unserem Modell mit einfachem Diablo-Logo gibt es noch einige weitere Modelle im Diablo-Design, unter anderem eines für jede Charakter-Klasse.


positiv:
negativ:
Verarbeitung
Design
Gleitverhalten



Diablo 3 Headset

Das Diablo 3 Headset ist optisch nicht zu übertrieben und nicht zu dezent auf Diablo-Optik getrimmt und weiß zu gefallen. Der Sound über die integrierte USB-Soundkarte weiß zu gefallen und gibt kein Grund zur Beanstandung. Der Bass ist druckvoll und die Höhen klar – insgesamt ein sehr gutes Klangerlebnis.

Zwar wird auch beim Headset keine Software mitgeliefert, diese enthält aber lediglich einen Equalizer und fällt somit nicht so extrem ins Gewicht.

Der Preis scheint uns allerdings etwas zu hoch angesetzt und somit bekommt das Headset nur für eingefleischte Fans eine Empfehlung von uns. Für alle andere lohnt ein Blick auf das Schwestermodell Siberia V2.


positiv:
negativ:
Sehr gute VerarbeitungMaterial Verlängerung
Klang
Hoher Tragekomfort


Ausstattung/Lieferumfang
90%
Verarbeitung
95%
Leistung/Klangeindruck
90%
Bauform/Alltagsgebrauch
90%
Preis/Leistung
75%
Gesamtwertung
88%
Preis



award silber blacks



Bezugsquelle: SteelSeries
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.