CM Storm QuickFire TK Stealth

Seite 3: Fazit

CM Storm ist mit der QuickFire TK Stealth eine solide Gaming-Tastatur im kompakten Layout gelungen. Die „Phantom Keycaps“ verleihen der Tastatur eine einzigartige und saubere Optik und sorgen zusammen mit den Cherry-MX-Brown-Schaltern für einen hohen Bedienungskomfort. Trotz des kompakten Layouts müssen Anwender aber nicht auf die Funktionalität einer vollwertigen Tastatur verzichten, denn CM Storm hat lediglich den Kommando- und Ziffernblock zusammengelegt und lässt zwischen diesen umschalten. Darüber hinaus gehören auch Multimedia-Tasten sowie ein Windows-Lock zu den Ausstattungsmerkmalen der QuickFire TK Stealth. Dabei eignet sich die Tastatur aber nicht nur für Gaming, denn auch Vielschreiber können mit der mechanischen Tastatur ihren Gefährten finden.

Abseits der Funktionalität kann die QuickFire TK Stealth auch mit ihrer hohen Verarbeitungsqualität überzeugen. Das Gehäuse wirkt sehr wertig und vermittelt dank der Stahl-Grundplatte auch einen äußerst verwindungssteifen Eindruck. Das kommt auch der Haptik zugute, die man von einer Tastatur dieser Preisklasse erwarten darf.

Insgesamt macht CM Storm mit der QuickFire TK Stealth nichts falsch und bietet ein rundes Produkt für Puristen an. Wie immer haben mechanische Tastaturen aber auch ihren Preis, so ist die CM Storm QuickFire TK Stealth zu haben.



positiv:
negativ:
Phantom-KeycapsKeine vollwertige Tastenbeleuchtung
Kompaktes Layout
Verarbeitung



Verarbeitung
95%
Optik
90%
Druckpunkt
90%
Tastenanzahl
95%
Eingewöhnung
90%
Ausstattung/Handbuch
80%
Software
Keine
Handhabung
90%
Preis/Leistung
85%
Gesamtwertung
89,375%
Preis



award silber blacks

Bezugsquelle: CM Storm.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.