EASARS flare

Kompakte mechanische Gaming-Tastatur

Seite 3: Fazit

Die flare von EASARS kann vor allem durch eine solide Verarbeitung überzeugen. In der Praxis funktioniert die mechanische Tastatur, die auf Schalter des hierzulande noch unbekannten Herstellers Greentech setzt, auch überzeugen. Klar hat man es hier nicht mit einem Cherry MX Board 6.0 oder ähnlichen Vertretern zu tun, doch die flare verrichtet hier einen tadellosen Dienst und weiß auch zu gefallen.

Nicht ganz so gut gelungen ist dem Hersteller die Treibersoftware. Bis auf die Beleuchtungseinstellungen ist diese im Grunde aktuell noch nutzlos, denn bis auf die rudimentären Funktionen funktioniert hier noch nicht wirklich etwas. In der Praxis fällt dies aber nicht ganz so tragisch ins Gewicht, denn die Kernfunktionalität ist gegeben und ein Großteil der Anwender wird ohnehin nach erste Konfiguration nur noch selten in die Software hineinschauen.

Letztendlich ist die EASARS flare eine solide mechanische Gaming-Tastatur die unter mangelhafter Software leidet. Wem es ohnehin nur um den Formfaktor, eine präzise Eingabe und RGB-Tastenbeleuchtung geht, der wird hier dennoch fündig. Doch ACHTUNG, denn aktuell ist die Tastatur noch nicht im QWERTZ-Layout für den deutschen Markt erschienen und für den hiesigen Markt kein Preis bekannt. Umgerechnet würde die Tastatur aktuell 110 Euro kosten.


positiv:
negativ:
RGB-Tastenbeleuchtungunfertige Software
Kompaktes Layoutaktuell kein QWERTZ Layout
VerarbeitungSchriftart der Tasten nicht sehr leserlich



Verarbeitung
90%
Optik
90%
Druckpunkt
85%
Tastenanzahl
90%
Eingewöhnung
90%
Ausstattung/Handbuch
85%
Software
70%
Handhabung
90%
Preis/Leistung
85%
Gesamtwertung
86.11%
Preis



award bronze blacks

Bezugsquelle: EASARS.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Veröffentlicht:

Kategorie: Eingabegeräte
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.