SteelSeries Rival 300 CS:GO Fade Edition

Treuer Gaming-Begleiter

Seite 1: SteelSeries Rival 300 CS:GO Fade Edition

Steelseries ist ein dänisches Unternehmen, das sich seit 2001 im Peripherie-Segment etabliert hat und gemeinsame Erfahrungen, unter anderem, in das Sponsoring der „eSport´ler“ einbringt. Auf Basis der Rival 300 stellen wir die Steelseries Rival 300 CS:GO Fade Edition vor, die nicht nur durch Optik und Funktionalität, sondern auch mit einer hohen Langlebigkeit aufwarten soll.

Während das Unternehmen ursprünglich nur Mauspads für Profis offerierte, ist Steelseries längst bekannt für qualitativ hochwertige Produkte im Gaming Bereich, dazu zählen Tastaturen, Headsets und auch Mäuse. Das erste Erscheinungsbild bestätigt die Namensgebung, da es ein offiziell lizenziertes Produkt für Counter Strike Global Offensive ist und in Kooperation mit Valve entstand. Beim Öffnen der Blister-Verpackung verdeutlicht sich die Anwendung dieses speziellen Produktes, bei der die Beleuchtung an das Spiel angepasst werden kann.


Der Lieferumfang der CS:GO Fade Edition fällt eher spartanisch aus, enthalten ist ein Aufkleber und eine Kurzanleitung mit dem Verweis zum Download der Software.

Mit „tödlicher Präzision“, so Steelseries, soll die Maus ein uneingeschränktes Spieleerlebnis ermöglichen. Dafür kommt ein optischer Sensor von Pixart mit der Bezeichnung "PMW3310DH" und einer Auflösung von 6.500 DPI zum Einsatz. Die Abtastrate liegt bei 1.000 Hz und entspricht somit einem bestem Gaming-Niveau. In Kombination mit der Software lassen sich die Tasten frei konfigurieren.

Die Steelseries Rival 300 ist in drei verschiedenen Farben erhältlich. Schwarz, Weiß und Silber. Unsere im Test befindliche CS:GO Fade Edition setzt sich deutlich durch die Farbenfroheit von der Basis Version, als auch von anderen Mäusen, ab. Die Materialwahl beinhaltet hauptsächlich matten Kunststoff, wobei die Seiten mit griffigen Noppen gummiert sind. Mit knapp 130 Gramm positioniert sich die Maus im Mittelfeld. Die Abmessungen belaufen sich auf 70x45x133mm (BxHxT), wobei die Maus ausschließlich für Rechtshänder geeignet ist. Wie auch bei der Rival 300 lässt sich das CS:Go Logo in der Maus austauschen, vorausgesetzt man ist im Besitz eines 3D Druckers. Für eine gute Gleitfähigkeit sollen vier auswechselbare Teflon-Füße sorgen.


Die Maus verfügt über eine 2-Zonen-Beleuchtung, wobei beide Bereiche individuell per Software angesteuert werden können. Die RGB-Beleuchtung bietet wie üblich die Möglichkeit von 16,8 Millionen Farbabstufungen und lässt sich benutzerdefiniert für CS:GO anpassen.


Die Tasten der Rival kommen aus eigenem Haus und sollen das Klickgefühl für bis zu 30 Millionen Betätigungen ermöglichen, so der Hersteller. Alle Tasten hinterlassen einen soliden Eindruck und erwecken das Gefühl einer guten Feinjustierung. Die Tasten lassen sich prinzipiell alle mit dem gleichen Kraftaufwand betätigen, das Mausrad wirkt leicht bedienbar und gibt trotzdem ein deutliches haptisches Feedback.


Technische Daten (Herstellerangaben)
Sensor6.500 DPI Pixart PMW 3310DH
Tasten (6x)Maustasten (links/rechts), Seitentasten (vor/zurück), Mausrad, DPI-Switch/Sniper-Button
BesonderheitenLED Beleuchtung (Mausrad, Logo)
Gewichtca. 128 Gramm
Abmessungen70x45x133mm (BxHxT)
Kabelverbindung2m mit gummierter-Ummentelung
SoftwareSteelSeries Engine 3
LieferumfangKurzanleitung, Aufkleber


Die Tasten haben einen guten Druckpunkt, die Maus ist an keiner Stelle instabil oder qualitativ schlecht verarbeitet, ganz im Gegenteil. Auf Grund der Oberflächenbeschaffenheit liegt die Hand rutschfest auf der Maus und soll die Griffigkeit nicht durch möglich verschwitzte Hände beeinträchtigen, dank der seitlichen Noppen können die Finger hier angenehm abgelegt werden.
Nächste Seite: Software und Features
Veröffentlicht:

Kategorie: Eingabegeräte
Kommentare: 0