G.Skill RipJaws MX780 RGB Gaming-Maus im Test

Zu klein für diese Welt?

Seite 4: Fazit

G.Skill kann zunächst mit seinem Erstlingswerk im Bereich der Gaming-Maus, zusammen mit dem Avago Lasersensor, eine solide Struktur aufbauen, jedoch muss ich die RipJaws MX780 RGB einige unschöne Kritikpunkte gefallen lassen. Mittlere und Größere Hände tun sich schwer mit ihr, denn die Maße sind etwas zu klein geraten. Ausnahmen sind hier der Claw-Grip und Fingertip-Trip, mit denen sich die besten Ergebnisse erreichen lassen und hierauf G.Skill auch am Ende abzielt. Eine gewisse Eingewöhnungszeit bleibt dennoch, da die seitlichen Tasten für unseren Geschmack zu weit vorne liegen.

Optisch schön anzusehen ist die RGB-Beleuchtung, die über die Software, neben den Tasten-Individualisierungen und Makros, eingestellt werden darf. Das Bedienkonzept der Software ist dabei etwas gewöhnungsbedürftig geraten und sollte nochmal von G.Skill in Angriff genommen werden. Hervorragend gelungen sind die Verarbeitung und das lange Kabel, sowie auch der Handelspreis, der sich für die gebotene Leistung mit 49,00 Euro sehen lassen kann. Ein weiterer Pluspunkt ist die neutrale Ergonomie, die sowohl Rechts- als auch Linkshändern den Umgang mit der Maus erlaubt. Wie bei allen Mäusen gilt auch bei der G.Skill RipJaws MX780 RGB, man sollte sie vor dem Kauf ausprobieren und einmal in den Händen gehalten haben.

positiv:
negativ:
VerarbeitungAnbringung seitliche Tasten
RGB-Beleuchtung
Langes Kabel
Neutrale Ergonomie


Verarbeitung
90%
Optik
90%
Genauigkeit Office
100%
Genauigkeit Spiele
100%
Tasten
80%
Handhabung
60%
Software
70%
Ausstattung/Handbuch
75%
Preis/Leistung
90%
Gesamtwertung
83.88%
Preis


award silber blacks

Bezugsquelle: G.Skill
Meinung des Autors
Michael Nürnberger

Die Ripjaws MX780 von G,Skill ist eine Gaming-Maus. Nicht mehr aber auch nicht weniger. Für Linkshänder ist die Wechselmaus sicherlich einen Blick wert und optisch macht sie mit der guten Verarbeitung eine nette Figur. Wenn man jetzt noch die Größe für europäische Hände nicht aus den Augen verloren hätte und die seitlichen Tasten etwas mehr zur Daumenablage rücken würde, könnte etwas richtig Gutes daraus werden. So verschwindet man leicht im Mittelmaß, trotz des angemessenen Preises.

Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.