Cougar 450M Gaming-Maus

Raubkatze ohne Dompteur?

Seite 4: Fazit

Wenn die Cougar 450M rein aus technischer Sicht betrachtet wird, kommt ihr das zugute. Denn der Nager wartet mit einem guten und präzisen Sensor auf, bietet hochwertige Omron Switches, die bis zu fünf Millionen Klicks ermöglichen. Positiv ist ebenfalls die symmetrische Gestaltung und Umsetzung, sodass sich Links-als auch Rechtshänder dieser Maus bedienen können.
Die Software ist übersichtlich gestaltet worden und bietet auch Neulingen einen problemlosen Einstieg in die Gaming-Welt.
Die Materialwahl bleibt Geschmackssache, doch ist die Oberflächenbeschaffenheit alles andere als sinnig für hitzige Gefechte, genau wie die „angerauten“ Seiten. Die unterschiedlichen Druckpunkte ausfindig zu machen, bleibt ein Aspekt der Gewöhnung, ob sich damit das Betätigen der Tasten angenehmer gestaltet ist jedoch fraglich.

Wem also die Optik der Maus besonders zusagt, kann sich auf die übersichtliche UIX Software, einen guten Sensor und eine beidhändige Nutzung einstellen; zu einem Preis von 44,90 Euro (Caseking).



positiv:
negativ:
VerarbeitungGewöhnungsbedürftige Tasten
Übersichtliche SoftwareBreiter USB Stecker
Präziser Sensor
Beidhändig nutzbar


Verarbeitung
90%
Optik
80%
Genauigkeit Office
100%
Genauigkeit Spiele
100%
Tasten
80%
Handhabung
75%
Software
85%
Ausstattung/Handbuch
75%
Preis/Leistung
80%
Gesamtwertung
85%


award silber blacks

Bezugsquelle: Caseking
Veröffentlicht:

Kategorie: Eingabegeräte
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.