Corsair K70 RGB RAPIDFIRE Gaming-Tastatur mit Cherry MX SPEED Schalter im Test

Kurz und Schnell?

Seite 1: Corsair K70 RGB RAPIDFIRE Gaming-Tastatur

Cherry lässt heute die MX Speed Schalter auf die Öffentlichkeit los, die eine extrem kurze Reaktionszeit aufweisen sollen und so der Schnelligkeit entgegen kommen. Wir haben uns die Corsair K70 RGB RAPIDFIRE Gaming-Tastatur mit den neuen Switches näher angeschaut.

Die Corsair K70 RGB RAPIDFIRE Gaming-Tastatur ist bis auf kleine optische Anpassungen und des USB-Ports komplett identisch zur bisherigen K70 RGB Tastatur, weshalb wir hier mehr auf die neuen Cherry Switches MX Speed eingehen.
Cherry verspricht bei den MX Speed Switches eine verkürzte Reaktionszeit, denn bereits nach 1,2 Millimeter ist der Schaltpunkt erreicht. Wer es darauf anlegt erhält hierdurch eine bis zu 40 Prozent höhere Schaltfrequenz gegenüber anderen Cherry Switches.




Der Vorteil liegt bei den MX Speed Schaltern somit nicht nur in Games, denn wer zudem viel schreibt und schnell schreiben möchte, soll hier ein wahres Allroundtalent bekommen. Cherry verpasst den MX Speed nicht nur einen kurzen Vorlaufweg, auch die Auslösekraft beträgt nur 45g. Eine Kontaktrückmeldung wie bei den taktilen Schaltern erfolgt nicht. Insgesamt ähneln die MX Speed also den ebenso linearen MX Red Switches.

MX1A 51Nx Speed Silver
Erhältlich sind die linearen Cherry MX Speed „Silver“ als RGB Variante und ohne RGB. Optisch sind sie an den silbergrauen Stempel erkennbar. Qualitativ ordnet sich der Schalter in das bisherige Produktportfolio ein und verspricht mindestens 50 Millionen Betätigungen pro Schalter ohne Qualitätseinbußen. Die RGB Version erlaubt eine gleichmäßige Symbol-Beleuchtung im Tastenknopf durch ein optimiertes, transparentes Gehäuse mit Streufläche samt Linse für bis zu bis zu 16,8 Millionen unterschiedliche Farbabstufungen. Unempfindlichkeit gegen Staub und Schmutz ist wie bisher gegeben und auch notwendig. Corsair wird für sechs Monate die Switches exklusiv in der K70 RAPIDFIRE Gaming-Tastatur verbauen, danach folgen zusätzlich andere Hersteller.

Umfangreiche Beleuchtungseffekte und eine komplette Individualisierung der Tasten erreicht man über die Corsair Software, welche beim Hersteller zum Download bereitsteht. Jede Taste der K70 RGB Rapidfire lässt sich mit einer eigenen Farbe und Effekt belegen. Bestimmte Tastenkombinationen für Spiele oder Programme werden so visuell dargestellt. Die Beleuchtung nicht benötigter Tasten kann man einfach abschalten. Angelegte Profile können weiterhin mit bestimmten Anwendungen verknüpft werden und komplexe Makroabfolgen dürfen in das Tastenlayout integriert werden.




Die Tastatur selbst baut auf dem bekannten Aluminium-Gehäuse mit freistehenden Schaltern auf. Erweitert werden kann die Tastatur durch die mitgelieferte Handballenauflage mit Oberflächenbeschichtung. Die Rückseite der Tastatur beherbergt einen Schalter, mit dem die Polling-Rate zur USB-Schnittstelle in den Stufen 1.000, 500, 250 und 125 Hz gewählt werden kann, sowie dem USB-Port. Am Computer angeschlossen wird die Tastatur mit zwei USB-Anschlüssen.



Das Anschlusskabel ist mit etwa 220cm ausreichend lang gehalten. Für die Steuerung von Medieninhalten stehen zusätzliche Tasten zur Verfügung. Die Play/Pause, Stop, Vor und Zurück-Taste sind als schmales Tastensegment über dem Nummernblock untergebracht, darüber befindet sich ein Lautstärke-Scrollrad. Das Scrollrad gefällt nicht nur in puncto Bedienkomfort, sondern ist durch seine Metall-Ausführung auch noch sehr edel, liegt aber unserer Meinung nach etwas zu tief. Die K70 Tastatur ist mit einer „100% anti-ghosting matrix“ ausgestattet und lässt keine Eingaben verloren gehen.




Corsair Gaming K70 RGB 15



Technische Daten (Herstellerangaben)


Schalter-Typ:Cherry MX Speed RGB
Abmessungen:438x 159 x 28 mm (Breite/Tiefe/Höhe)
Gewicht:1.100 Gramm (circa 1.300 Gramm mit Kabel und Handballenauflage)
Anschluss:2xUSB 2.0 mit circa 2,20 Meter Kabel
Anti-Ghosting:100% Anti-Ghosting-Matrix, 104-Key-Rollover
Multimedia-Tasten:Ja, dediziert
Tastenbeleuchtung:RGB - 16,8 Millionen Farben (alle Tasten, auch Multimedia)
Weitere Features:Windows-Taste abschaltbar, Makro-Editor, Programmierbare Leuchteffekte, SDK (folgt bald), Profile

Nächste Seite: Die Corsair Corsair K70 RGB RAPIDFIRE in der Praxis mit Cherry MX Speed
Veröffentlicht:

Kategorie: Eingabegeräte
Kommentare: 0