Cherry MX Board Silent Tastatur im Test

Mechanische Tastatur fürs Großraumbüro?

Seite 2: Praxiseinsatz

Das Cherry MX Board Silent soll die mechanische Tastatur im Büro salonfähig machen. In der Praxis hat das auch durchaus gut geklappt und die Tastatur konnte, insbesondere durch den leisen Anschlag, ihre Stärken ausspielen. Als Tastatur mit im QWERTY-Standardlayout bietet das MX Board Silent genau das was man benötigt, nicht mehr und nicht weniger. Das ist nicht negativ, sondern trifft es genau auf den Punkt, wobei eine QWERTZ-Version unser Herz definitiv hätte höherschlagen lassen können.

Beim Schreiben mit der Tastatur sind wir etwas gespalten. Ihren Job erledigt diese tadellos, doch wissen wir auch, dass es besser geht und hätte so einfach für Cherry sein können. Die fehlende Metall-Grundplatte sorgt in der Praxis für gemischte Gefühle. Bemerkbar macht sich das vor allem bei einem etwas festeren Druck auf die Tasten. Hier gibt das Gehäuse spürbar nach und ist auch optisch sichtbar. Für ein Produkt mit diesem Anspruch in der gehobenen Preisklasse ein no-go wie wir finden.

Einsatzbereit ist die Tastatur spielend einfach, einstecken und loslegen. Eine Treiberinstallation ist am Windows PC sowie Mac nicht nötig. Auch beim Gaming und schnellen Tastenfolgen tut das MX Board Silent genau das was es soll.
Nächste Seite: Fazit
Veröffentlicht:

Kategorie: Eingabegeräte
Kommentare: 0