Zignum Slim MM Tastatur

Rechnerisch richtig!

Seite 3: Praxistauglichkeit

Die Zignum Slim MM Tastatur wird an den USB Anschluss des PC angeschlossen und dabei automatisch von Windows XP und Vista erkannt.

Hervorragend ist die Nutzung der einzelnen Tasten sowie Sondertasten. Allesamt gehen leise, also ohne lästiges Klackern, zu Werke und das überaus präzise. Gerade im Office-Bereich zeigt die Tastatur ihre Stärken, wozu sie auch konzipiert wurde. Auch sehr schnelle Tipper haben nach kurzer Eingewöhnungszeit kaum Eingabefehler durch einen unsauberen Druckpunkt zu verzeichnen. Im Bereich der Spiele setzt sich dies soweit fort. Auch 3D-Shooter, wie z.B. Call of Juarez, gehen „zielsicher“ von der Hand. Lediglich Hardcore Gamer müssen mangels Software Einschränkungen in Kauf nehmen. Anwender, die Probleme mit Tastaturen im schmalen „Laptop-Design“ haben, sollten sich nach Alternativen auf dem Markt umsehen.

Die Rechnerfunktion, wer sie denn benötigt oder auch konsequent nutzt, funktioniert ebenfalls tadellos. Das Rechenergebnis kann direkt in den PC, z.B. in Emails oder Textverarbeitungen, exportiert werden. Sind zwei Anwendungen geöffnet, wird das Kopierte auf die zuletzt genutzte übertragen.
Dabei werden alle Standardrechenoperationen wie Addieren, Subtrahieren, Multiplizieren und Dividieren sowie Prozentrechnen und Rechnen mit negativem Vorzeichen unterstützt. Auch ist es möglich, Zwischenergebnisse mit der Tastatur zu speichern. Mit den mitgelieferten Batterien kann die Rechenfunktion auch bei ausgeschaltetem PC genutzt werden.
Selbst nach mehrstündiger Office-Arbeit waren keinerlei Handgelenksschmerzen oder Ermüdungserscheinungen zu verspüren.
Saubere Hände, bedingt durch die Farbe weiß, werden vorausgesetzt, damit die Optik nicht nach wenigen Wochen schon dahin ist.

Nächste Seite: Fazit
Veröffentlicht:

Kategorie: Eingabegeräte
Kommentare: 1