Razer Lycosa Gaming-Tastatur

Seite 2: Details/Lieferumfang

Optisch macht die Lycosa einen edlen Eindruck. Das in Lack-Optik angefertigte Gehäuse der Tastatur und die rutschfesten gummierten Taste sind bis auf die blaue Hintergrundbeleuchtung komplett schwarz gehalten. Nachteil hierbei ist, dass Fingerabdrücke und Staub mit der Zeit sehr leicht zu sehen sind. Mehrmaliges Reinigen ist hier unerlässlich. Drei Einstellungsmöglichkeiten hat der Gamer bei der Tastenbeleuchtung indes zur Auswahl. Alle Tasten können ein- bzw. ausgeschaltet werden oder man wählt nur die „WASD-Tasten“. Die Ausleuchtung der gesamten Tastatur ist zwar gleichmäßig, aber etwas zu schwach. Im Dunkeln ist die Lesbarkeit der Tasten so wesentlich besser als tagsüber. Bei der „WASD“-Beleuchtung ist die Leuchtintensität der vier Tasten noch wirksamer.

   
(*klick* zum Vergrößern)


   
(*klick* zum Vergrößern)


Die verschraubte Handgelenkablage im unteren Bereich kann abgenommen werden, welche mit dem Razer-Logo mittig verziert ist. Auffallend bei der Lycosa ist das auch blau beleuchtete Touchpad in der oberen rechten Ecke der Tastatur. Hier können die Multimedia-Anwendungen, z.B. beim Windows Media-Player, die Lautstärke, Play/Pause- und Stopp- sowie die Vorwärts- und Rückwärts-Funktionen gesteuert werden. Außerdem stehen beim Touchpad noch zwei weitere Sonderfunktionen zur Verfügung. Mit der Licht-Taste kann zwischen den drei Einstellungen der Tastenbeleuchtung und mit der Razer-Logo-Taste zwischen den 10 Profilen (F1-F10), die über die beigefügte Software individuell eingestellt und gespeichert wird, gewechselt werden.

   
(*klick* zum Vergrößern)



Des Weiteren verfügt die Tastatur noch über einen USB-Anschluss sowie Kopfhörer-Ausgang und Mikrofon-Eingang. Angeschlossen wird die Tastatur über ein 2m langes USB-Kabel, das am Ende zwei USB-Anschlüsse, eins für die Stromversorgung der Tastatur und eins für den USB-Port, sowie die 3,5mm Klinkenanschlüsse für Mikrofon und Lautsprecher aufweist. Die zwei USB-Anschlüsse sind übrigens mit „Razer“ (für Tastatur) und „Port“ (für integrierter USB-Port) markiert. An der Verarbeitung gibt es von unserer Seite aus nichts zu bemängeln.

(*klick* zum Vergrößern)


Im Lieferumfang sind enthalten die Treiber/Software-CD, eine Bedienungsanleitung in englischer Sprache, eine Schnellstartanleitung, Razer Echtheitszertifikat sowie Razer-Logo-Aufkleber. Unser Sample beruht noch auf dem US-Tastenlayout.




Technische Daten:

  • Tasten mit rutschfester Gummierung
  • Schwarzlichtbeleuchtung mit WASD Cluster-Lightning-Option
  • Voll programmierbare Tasten mit Makro-Möglichkeit
  • Gaming-Cluster mit Anti-Ghosting-Effekt
  • Schmale Tastenform mit Hyperresponse-Technologie
  • TouchPanel zur Steuerung eines Media Players
  • Gaming-Modus-Option zur Deaktivierung der Windows-Taste
  • 10 anpassbare Software-Profile mit On-the-fly-Switching
  • 1000Hz Ultrapolling/1ms Reaktionszeit
  • Kopfhörer- und Mikrofoneingänge
  • 1 integrierter USB-Anschluss
  • Abnehmbare Handgelenkablage
  • Größe ohne Handgelenkablage: 469 mm (L) x 168 mm (B) x 15 mm (H)
  • mit Handgelenkablage: 469 mm (L) x 221 mm (B) x 15 mm (H)

Nächste Seite: Betrieb/Software
Veröffentlicht:

Kategorie: Eingabegeräte
Kommentare: 6