Microsoft Sidewinder X5 Gaming-Maus im Test

Seite 2: Details/Lieferumfang

Die Sidewinder X5 ist komplett in schwarz gehalten und wurde aus einem hochwertigen Kunststoff hergestellt, das auf der linken und rechten Seite matt gummiert auftritt. Der Spieler erhält dadurch ein wohliges und rutschfestes Gefühl. Das Design der Maus ist eher kantig gehalten und Microsoft wählt nicht die eher von der Konkurrenz favorisierte runde Form.

   
(*klick* zum Vergrößern)


   
(*klick* zum Vergrößern)


Insgesamt stehen dem Gamer fünf Tasten zur Verfügung und sie können alle über die Software definiert werden. Die Tasten setzen sich aus den beiden Haupttasten, in der Mitte das gummierte Mausrad sowie den beiden Daumentasten auf der linken Seite zusammen. Die aus Kunstsoff gefertigten runden Daumentasten sind, anstatt üblicherweise horizontal, vertikal platziert und können dadurch ohne größere Kunststücke erreicht werden. Unterhalb vom gummierten Mausrad stehen noch weitere drei Tasten für die On-the-Fly Dpi-Umschaltung und eine Schnellstarttaste, um den Explorer bei Windows Vista oder IntelliPoint zu öffnen. Diese vier zusätzlichen Tasten können nicht gesondert programmiert werden. Lediglich die Dpi-Tasten können über die Software individuell eingestellt werden.

   
(*klick* zum Vergrößern)


   
(*klick* zum Vergrößern)


Auf der Unterseite sind der Lasersensor sowie fünf Gleitfüße zu erkennen. Zudem sind noch zwei LED`s vorhanden, die für eine bessere Optik einen roten Lichteffekt bei dunkler Umgebung auf dem Mauspad hinterlassen. Das flexibel gehaltene USB-Kabel ist mit einer Länge von 1,90 m völlig ausreichend dimensioniert. An der Verarbeitung gibt es von uns aus nichts zu bemängeln. Laut Hersteller benötigt der Nager als Systemvoraussetzung Windows Vista oder Windows XP.
Im Lieferumfang sind enthalten eine Installations-CD und eine Kurzanleitung in verschiedenen Sprachen, unter anderem auch in Deutsch.

Im Vergleich zu der ersten Sidewinder-Maus wurden folgende Features aus Kostengründen weggelassen:

  • Die Seitentasten und das Mausrad sind nicht aus Metall
  • auswechselbaren Gleitfüße
  • LCD-Anzeige
  • optionale Gewichtsanpassung
  • Quick-Turn-Taste

Technische Daten:

  • Größe: 128mm x 77,7mm (LxB)
  • Maximale Auflösung 2000dpi
  • Abtastrate: 7080/Sek.
  • Fünf frei belegbare Tasten
  • Flexibles USB-Anschlusskabel und griffige Gehäusebeschichtung
  • Vertikale Seitentasten
  • On-the-Fly Dpi-Umschalttasten
  • Die großflächigen Tasten haben eine Lebenserwartung von ca. 10.000.000 Klicks
Nächste Seite: Betrieb/Software
Veröffentlicht:

Kategorie: Eingabegeräte
Kommentare: 3