Revoltec Multimedia Tastatur K101 im Kurztest

Seite 2: Details/Lieferumfang

Das Revoltec K101 wurde fast komplett aus mattem schwarzem Kunststoff hergestellt. Der obere Teil der Tastatur besteht aus Kunststoff mit Lackoptik. Nachteil hierbei ist, dass Fingerabdrücke und Staub mit der Zeit sehr leicht zu sehen sind. Nur die Handballenauflage ist in Silber gestaltet und wurde mit dem Revoltec-Logo versehen. Die Auflage lässt sich allerdings nicht entfernen. Dem im Standardtastenlayout gehaltene Keyboard stehen 15 Favoritentasten zur Verfügung. Die Hotkeys sind durch die üblichen Internet- und Mediatasten belegt. Nur die Lautstärke wird durch den integrierten Lautstärkenregler fixiert.

   
(*klick* zum Vergrößern)


Zusätzlich erhält die Tastatur die Tasten für den Ruhemodus, Arbeitsplatz und Taschenrechner. Eine individuelle Belegung der Hotkeys ist hier nicht möglich. Die Buchstaben und Ziffern auf den Tasten sind auf den Tasten aufgeklebt. Auf der rechten Seite sind die Betriebs-LEDs integriert. Für ein angenehmeres Schreiben sind auf der Rückseite die „Füße“ und Gumminoppen, die zugleich das Verrutschen auf dem Schreibtisch verhindern sollen, angebracht. An der Oberkante erhält das Keyboard noch extra zwei USB-Anschlüsse sowie einen Audio Eingang und Ausgang.

   
(*klick* zum Vergrößern)


Das USB-Kabel misst nur eine Länge von 1,55 m. Außerdem sind die 3,5mm Klinkenanschlüsse für Mikrofon und Lautsprecher enthalten. Die Kompatibilität gibt Revoltec mit Windows 2000, XP, Vista und Windows 7 an. An der Verarbeitung gibt es von unserer Seite aus nichts zu bemängeln.
Im Lieferumfang ist nichts weiter enthalten und eine Kurzanleitung bisher nicht fertiggestellt.


Technische Daten:

  • Maße (L x B x H): 188 x 448 x 210 mm
  • Gewicht: 1kg
  • Anschluss: USB 2.0
  • Layout:105 Tasten
  • Hotkeys: 15
  • Kompatibel zu: Windows 2000 / XP / Vista / 7
Nächste Seite: Betrieb
Veröffentlicht:

Kategorie: Eingabegeräte
Kommentare: 1