Digittrade RS128 160GB

Mobiler Datensafe?

Seite 5: Fazit

Mit dem RS128 hat Digittrade ein nicht uninteressantes Produkt auf den Markt gebracht. Die Hardwareverschlüsselung ist als sicher anzusehen und arbeitet in der Praxis flott. Leider wird das letzte Quäntchen Sicherheit durch die unverschlüsselte Übertragung der RFID-Daten verspielt, hier helfen nur die großen (und teureren) Brüder HD128 und HS256 mit Entschlüsselung per SmartCard und PIN weiter. Die Betriebsanleitung ist erfreulich ausführlich. Last but not least ist leider die Materialwahl im Vergleich zu anderen Gehäuse auf dem Markt deutlich unterdurchschnittlich. Uu einem Preis von ca. 100€ nach unserem Preisvergleich, Versionen bis zu 640GB werden für bis zu ca. 180€ gehandelt, darf der Kunde robustes Aluminium statt Kunststoff erwarten - schließlich werden solche Gehäuse ohne Verschlüsselung bereits für um 10€ Endkundenpreis gehandelt.


positiv:
negativ:
Gute InstallationsanleitungRFID-Daten unverschlüsselt
Sichere Verschlüsselungmethode für die HDDTeuer
Ausführliches HandbuchMaterialqualität unterdurchschnittlich
Gute Transfergeschwindigkeit



Doch was soll man nun Interessenten für eine verschlüsselte portable Speicherlösung raten? Das RS128 bietet zwar eine sehr sichere Verschlüsselung und realistisch betrachtet ist die Wahrscheinlichkeit eines "Lauschangriffes" auf die RFID-Daten wohl nur bei sehr wertvollen Daten überhaupt zu beziffern. Für die Zielgruppe "Privatmann" und "kleine Firmen" hingegen dürfte das gebotene ausreichend sein. Wenn nicht bietet Digittrade mit der HS128 bzw HD256-Serie entsprechende Lösungen an.

Eine überlegenswerte Alternative ist für Privat- und Geschäftsleute auf Reisen die kostenlose Lösung TrueCrypt: Hier erhält man nicht nur eine wasserdichte Verschlüsselung sondern dank der Möglichkeit versteckte Laufwerke zu erstellen auch die Chance auf eine sog. Plausible Denyability und die Möglichkeit auch gleich noch die komplette Festplatte des PCs/Notebooks zu verschlüsseln. Darüber hinaus ist TrueCrypt auf nahezu jedem Rechner und jeder externen Festplatte einsetzbar.

Wer jetzt einwendet, dass eine Softwarelösung eben nur an Rechnern funktioniert die mit der Software ausgestattet sind, dem seien die 10 Immutable Laws of Securtity und da besonders das dritte ans Herz gelegt: "If a bad guy has unrestricted physical access to your computer, it's not your computer anymore" - jedesmal wenn ein verschlüsseltes Laufwerk an einen fremden und damit potentiell unsicheren Rechner angeschlossen wird, wird alle Sicherheit ad absurdum geführt.

Unterm Strich erhält das Digittrade RS128 unseren Bronze-Award.


Verarbeitung
70%
Design
90%
Einbau/Installation
Entfällt - Komplettgehäuse
Lautstärke
85%
Leistung
85%
Ausstattung
80%
Preis/Leistung
80%
Gesamtwertung
80.3%
Preis
ca. 100€ (Preisvergleich)



award bronze blacks 


Sollten Fragen oder Anregungen zum Test bestehen, würden wir uns über einen Besuch in unserem Forum freuen.

Vielen Dank an Digittrade für die unkomplizierte Bereitstellung des Testsamples.
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.