Vizo Luxon Super SD und Traveler3 im Test

Auf ein neues!

Seite 8: Fazit

Wie unser Vergleich zeigt ist USB 3.0 in puncto Geschwindigkeit ein echter Quantensprung im Vergleich zur USB 2.0 und lässt bei Einsatz einer schnellen SSD sogar eine Vervierfachung der Geschwindigkeit zu - ob noch mehr "drin" ist muss die Zukunft mit schnelleren Speichermedien zeigen. Wer allerdings bereits ein externes Gehäuse mit eSATA-Anschluss besitzt, der muss ganz sicher nicht über ein Upgrade auf USB 3.0 nachdenken, denn die beiden Standards schenken sich in puncto Geschwindigkeit nichts. Auch der Traum mit einem USB 3.0-Gehäuse aus dem vorhanden USB 2.0-Controller mehr Speed herauszukitzeln bleibt genau das: Ein Traum. An einem USB 2.0-Controller bringt ein USB 3.0-Gehäuse keinen Vorteil und auch ein kurzer Test eines USB 2.0-Gehäuses an einer USB 3.0-Schnittstelle, dessen Ergebnisse wir hier nicht zeigen, hat keinen Vorteil gebracht.

Vizo Luxon Super SD
Auch mehr als drei Jahre nach seinem ersten Auftritt bei Technic3D beweißt das Luxon Super SD, dass seine Grundkonstruktion noch immer aktuell ist und - bis auf den beigelegten Schraubendreher - immer noch zu überzeugen weiß. Dazukommt, dass es mit der neuen USB 3.0-Schnittstelle neueste Technik zu bieten hat und somit sehr schnell ist. Die Lautstärkedämmung ist - soweit ohne Messgerät zu beurteilen - gut und nur die direkten Zugriffsgeräusche unserer Testfestplatte dringen nach außen. Leider erweist sich das beigefügte USB 3.0-Kabel als zu kurz.

In unserem Preisvergleich ist das Super SD noch nicht gelistet und auch einen endgültigen Preis gibt es noch nicht - es bleibt zu hoffen, dass das Gehäuse bald seinen Weg in die deutschen Händlerregale findet. Es erhält knapp unseren Silber Award.


positiv:
negativ:
Hochwertig verarbeitetVerschraubung des Gehäuses
Sehr schnellUSB 3.0-Kabel recht kurz




Verarbeitung
90%
Design
90%
Einbau/Installation
80%
Lautstärke
80%
Leistung
95%
Ausstattung
80%
Preis/Leistung
nicht bewertet
Gesamtwertung
85.8%
Preis
unbekannt



award silber blacks 


Vizo Traveler3
Auch das Traveler3 weiß zu überzeugen. Der Einbau geht kinderleicht von statten und die Geschwindigkeit steht mit passendem Speichermedium dem 3,5"-Bruder in nichts nach. Dazu gesellt sich eine chice Optik und - soweit ohne geeignete Messung beurteilbar - eine sehr gute Geräuschisolierung: Auch während dirkter Zugriffe war unsere Testfestplatte nicht vernehmen. Auch hier ist das USB 3.0-Kabel etwas zu kurz geraten.

Wer das Traveler3 auch an USB 2.0-Systemen einsetzen will, der sollte bedenken das hier nur 2,5W aus einem Port bezogen werden können und somit die Leistung evtl. nicht ausreicht um eine normale HDD anlaufen zu lassen. Hier muss dann ein zusätzliches 5V-Netzteil erworben werden.

Auch das Vizo Traveler3 findet sich noch nicht in unserem Preisvergleich. Davon unabhängig erhält es unseren Silber Award.


positiv:
negativ:
Hochwertig verarbeitetUSB 3.0-Kabel recht kurz
Einfacher Einbau
Sehr schnell




Verarbeitung
90%
Design
90%
Einbau/Installation
90%
Lautstärke
80%
Leistung
95%
Ausstattung
80%
Preis/Leistung
nicht bewertet
Gesamtwertung
87.5%
Preis
unbekannt



 


Bezugsquelle Vizo.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.