Beantech BT-3045

Der Datenbunker!

Seite 4: Einbau

Der Einbau der Festplatten ist simpel. Die Klappe in der Front wird geöffnet und der gewünschte Festplattenkäfig wird entsichert und durch Druck auf die Sicherung entriegelt. Danach kann er herausgezogen werden. Die Festplatte wird in den Käfig gelegt und mit vier Schrauben von unten befestigt. Danach wird der Käfig wieder in das Chassis geschoben, verriegelt und gesichert. Durch das einschieben wird die Festplatte mit den SATA-Anschlüsse des Gehäuses verbunden. Dieser Vorgang muss für jede Festplatte wiederholt werden.


Einbau 3 Einbau 4 Einbau 5 Einbau 6 Einbau 7
(*klick* zum Vergrößern)


Wenn man über keinen kompatiblen eSATA-Controller auf seinem Board verfügt, kann man das Gehäuse über den mitgelieferten PCIe 1x Controller anschließen. Dieser wird wie jede andere Steckkarte auch in einem freien PCIe-Slot montiert.


hdd 069 hdd 071
(*klick* zum Vergrößern)
Nächste Seite: Betrieb