Corsair Nova 64GB und Reactor 60GB SSDs im Test

Klassentreffen!

Seite 2: Details

review corsair nova reactor 


Details

Corsair Nova V64 64GB

  
(*klick* zum Vergrößern)


  
(*klick* zum Vergrößern)


Die Corsair Nova SSDs sind in Versionen à 64 und 128GB verfügbar, die kleinere Variante bietet Leseraten bis zu 215MB/s und Schreibraten bis 130MB/s. Das 128GB große Modell ist in Punkto Leserate auf einem Niveau mit der kleinen Schwester, die Schreibraten sind jedoch deutlich höher und sind mit bis zu 195MB/s angegeben. Im Lieferumfang befindet sich ein 3.5 Zoll Einbaurahmen, um die 2.5 Zoll große SSD auch vernünftig ins Gehäuse integrieren zu können. Auf allen Corsair Nova SSDs ist ein 64MB großer Cache verbaut. Als Controller kommt das Indilinx-Barefoot-Modell zum Einsatz. Eine TRIM Unterstützung für Windows 7 ist gegeben.


HerstellerCorsair
ModellCorsair Nova V64 64 GB
Garantiezeit2 Jahre
AnschlüsseS-ATAII
Abmessungen/Gewicht70mm x 9,3mm x 100mm / 80g
Transferraten Lesen - Schreiben (Herstellerangabe)215MB/s - 130MB/s
Controller/CacheIndilinx Barefoot/64MB
Flash-BausteineMLC
Firmware-Version/Update möglich1.0/ja


Corsair Reactor R64 60GB

  
(*klick* zum Vergrößern)


  
(*klick* zum Vergrößern)


Die Corsair Reactor SSDs sind in Versionen à 60 und 120GB verfügbar, die kleinere Variante bietet Leseraten bis zu 250MB/s und Schreibraten bis 110MB/s. Das 128GB große Modell ist in Punkto Leserate auf einem Niveau mit der kleinen Schwester, die Schreibraten sind jedoch deutlich höher und sind mit bis zu 170MB/s angegeben. Im Lieferumfang befindet sich ein 3.5 Zoll Einbaurahmen, um die 2.5 Zoll große SSD auch vernünftig ins Gehäuse integrieren zu können. Auf allen Corsair Reactor SSDs ist ein 128MB großer DDR2 Cache-Speicher verbaut. Als Controller kommt der neue JMicron JMF612-Controller zum Einsatz. Eine TRIM Unterstützung für Windows 7 ist gegeben. Die Reactor SSDs kommen, im Gegensatz zu ihren Pendants der Nova Serie, mit einem USB 2.0 Anschluss daher. Der verbaute JMicron Controller bietet im Gegensatz zum Indilinx-Barefoot Chip die Ansteuerung des USB Ports. Der USB Anschluss der Reactor SSD ermöglicht somit einen Betrieb im Stile einer externen Festplatte und das ohne zusätzliche Stromversorgung.


HerstellerCorsair
ModellCorsair Reactor R60 60GB
Garantiezeit2 Jahre
AnschlüsseS-ATAII, USB 2.0
Abmessungen/Gewicht70mm x 9,3mm x 100mm / 80g
Transferraten Lesen - Schreiben (Herstellerangabe)250MB/s - 110MB/s
Controller/CacheJMicron JMF612/128MB
Flash-BausteineMLC
Firmware-Version/Update möglich1.0/ja


  • Testsystem

MotherboardGigabyte GA-EX58-Extreme
(Intel X58/ICH10R)
CPUIntel Core i7 920 @ 4,2GHz
GrafikkartenVidia GeForce GTX280
RAM6GB DDR3-1600 CL6
HDD1x Western Digital Velociraptor 150GB
NetzteilBeQuiet DarkPower Pro 1000W
BetriebssystemMicrosoft Windows Vista 64Bit SP2
Nächste Seite: Benchmarks
Veröffentlicht:

Kategorie: Festplatten/SSDs
Kommentare: 5