Corsair Force 120GB SSD und Reactor 120GB SSD

Controller-Kampf, SandForce gegen JMicron

Seite 4: Fazit

Die Leistung der Corsair Force 120 SSD ist prinzipiell fast identisch zur kürzlich getesteten Force 100 SSD, welche mittlerweile nicht mehr erhältlich ist. Das Firmware-Update und der damit verbundene Anstieg der Speicherkapazität hatte also keine negativen Auswirkungen auf die Performance der SSD auf Basis des SandForce SF1200 Controllers. Der Preis der Foce 120 SSD liegt aktuell bei ca. 323 Euro, dafür bekommt der Kunde absolute Spitzenperformance, muss jedoch auch tief in die Tasche greifen. Lieferbar ist die Force 120 SSD aktuell nicht in Deutschland. Trotz des hohen Preises bekommt die Force 120 SSD von der Technic3D Redaktion den Top Award, auf Grund der sehr überzeugenden Leistung. Die Corsair Reactor 120 SSD bedient ein anderes Preissegment (ca. 259 Euro), basiert jedoch auf dem, speziell in Sachen minimaler Schreibrate, sehr schwach agierenden JMicron 612 Controller. Auf Grund der Performance in puncto Schreibrate können wir die Reactor 120 SSD nicht mit einem Award auszeichnen, auch wenn die SSD speziell durch den vorhandenen USB-Anschluss sehr flexibel einsetzbar erscheint.

  • Corsair Force F120 120GB

award top blacks


~323,00€
(Stand 10.06.2010, ohne Versandkosten)




  • Corsair Reactor R120 120GB


~259,00€
(Stand 10.06.2010, ohne Versandkosten)


Bezugsquelle: Corsair.


Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Veröffentlicht:

Kategorie: Festplatten/SSDs
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.