Corsair Force 40GB SSD

Geschwindigkeit für den kleineren Geldbeutel?

Seite 2: Details

Details

Corsair Force 40GB

  
(*klick* zum Vergrößern)


Die Force Reihe von Corsair gibt es mittlerweile in unterschiedlichsten Kapazitäten. Von der hier getesteten 40GB Variante, über die 60GB und 80GB Derivate bis hin zu den großen Modellen mit 120GB, 160GB und 240GB ist größentechnisch alles vertreten. Die Corsair Force SSDs auf Basis des SandForce SF-1200 Controllers sind mit Leseraten bis maximal 285MB/s und Schreibraten bis maximal 275MB/s angegeben. Je kleiner die Kapazität, umso weniger aussagekräftig sind die vom Hersteller angegebenen Maximalwerte. Negativ fällt auf, dass der Lieferumfang einzig und allein die SSD beinhaltet, ein 3.5 Zoll Einbaurahmen für das problemlose Montieren im Gehäuse fehlt. Der als Controller eingesetzte SandForce-SF1200 kommt mittlerweile bei so ziemlich jedem Hersteller im SSD-Portfolio zum Einsatz und überzeugte bei uns bisher stets mit hervorragenden Leistungen. Eine TRIM Unterstützung für Windows 7 ist gegeben. Die Garantiezeit der 40GB Force SSD beträgt drei Jahre. Im Gegensatz zur kürzlich von uns getesteten 60GB großen G.Skill Phoenix Pro SSD, ist die Force SSD aus dem Hause Corsair nicht mit einer optimierten Firmware ausgestattet. Somit sollten die IOPS-Werte im Vergleich zur G.Skill Phoenix Pro SSD geringer ausfallen. Da die Kapazität der 40GB großen Force SSD eher nur die Nutzung als Systemplatte zulässt, gibt Corsair einige Tipps wie nicht nur die Leistung der kleinsten Force SSD gesteigert werden kann, sondern ins Besondere wie Speicherplatz gespart wird. Nachzulesen sind die nützlichen Tipps Seitens des Herstellers im Corsair eigenen Blog.


   
(*klick* zum Vergrößern)


HerstellerCorsair
ModellCorsair Force 40GB
Garantiezeit3 Jahre
AnschlüsseS-ATAII
Abmessungen/Gewicht70mm x 9,3mm x 100mm / 80g
Transferraten Lesen - Schreiben / IOPS (Herstellerangabe)285MB/s - 275MB/s
Controller/CacheSandForce SF-1200/Benötigt keinen
Flash-BausteineMLC
Firmware-Version/Update möglich1.1/Nein


  • Testsystem

MotherboardGigabyte GA-EX58-Extreme
(Intel X58/ICH10R)
CPUIntel Core i7 920 @ 4,2GHz
GrafikkartenVidia GeForce GTX480
RAM6GB DDR3-1600 CL7
HDD1x Corsair Nova 64GB, 1x WD Velociraptor 150GB
NetzteilToPower Tiger 1200 Watt
BetriebssystemMicrosoft Windows 7 64Bit
Nächste Seite: Benchmarks
Veröffentlicht:

Kategorie: Festplatten/SSDs
Kommentare: 4