Intel SSD 335 240 GByte

Produktupdate mit 20nm Speicherchips

Seite 3: Fazit

Intel hat mit der SSD 335 Series sicherlich nicht die schnellsten SandForce SF-2281 basierten SSDs auf den Markt gebracht. Dabei handelt es sich im Grunde mehr um ein Update der SSD 330 Serie auf 20 Nanometer NAND, was auch die Leistungsdaten verraten. Neben einem etwas geringeren Stromverbrauch wirkt sich der neue Speicher kaum auf die Performance aus. Im Vergleich zu den teureren SandForce SF-2281 SSDs, mit oftmals selektiertem 25 Nanometer Speicher, hat man oft das Nachsehen in den Benchmarks, ist aber keineswegs langsam unterwegs.

Im Alltag sorgt die Intel SSD 335 Series für eine solide Leistung zu einem vernünftigen Preis .

Bezugsquelle: Intel
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.