NZXT LeXa S

Außerirdisch gut?

Seite 2: Details/Lieferumfang

Mit dem LeXa S bietet NZXT ein komplett gemoddeten Midi-Tower für einen günstigen Preis an. Zu den Features zählen neben dem ansehnlichen äußerem unter anderem eine Lüftersteuerung, Seitenfenster sowie vorinstallierte LED-Lüfter. Auf den ersten Blick zeigt sich das "spacige" Gehäuse in einer kompletten schwarzen Lackierung, innen wie außen. Als Material kommt neben Stahl auch hochglänzendes Plastik in der Front zum Einsatz. Mit den Maßen 190 x 480 x 528mm (BxHxT) bringt das Gehäuse so rund 6,5 kg auf die Waage.
Das Key-Feature bildet beim LeXa S definitiv die hochglänzende Front, welche mit einer Tür ausgestattet ist. Die Front-Tür läuft nach vorne leicht spitz zu und hat einen blauen LED-Licht-Streifen in der Mitte eingearbeitet. Unter diesem LED-Streifen ist auch die grün leuchtende HDD-LED eingearbeitet, welche sich farblich abheben soll. Unterhalb der Front-Tür sind links, sowie rechts außen zwei weitere blaue LED-Licht-Streifen angebracht, welche die Front-Beleuchtung abrunden sollen. Zwischen diesen beiden Licht-Streifen befindet sich ein Mesh-Design-"Grill" hinter dem ein blauer 120mm-LED-Lüfter verbaut ist. Wird die Front-Tür geöffnet zeigt sich eine matte schwarze Mesh-Front, ein silberner Power/Reset Schalter sowie die zwei Drehregler für die integrierte Lüftersteuerung. Das Frontpanel hat NZXT beim LeXa S, wie auch schon beim Guardian 921 an der linken Seite der Front angebracht und bietet Anschlussmöglichkeiten für zwei USB 2.0 Geräte, Audio IN/Out sowie für eine eSATA Festplatte. Für weitere Luftzufuhr im Gehäuse sorgt ein vormontierter 140mm Lüfter im Gehäusedeckel, welcher wahlweise noch durch einen weiteren Lüfter erweitert werden kann. Neben zwei Schlauchdurchführungen für eine Wasserkühlung, beherbergt die Gehäuserückseite zusätzlich einen 120mm Lüfter. Neben einem großen Plexiglas-Sichtfenster im Seitenteil, befindet sich auch hier ein 120mm-LED-Lüfter, welcher das Gesamtpaket abrunden soll. Leider ist wie schon bei den Vorgängern das Plexiglas-Sichtfenster wieder nur "eingehangen".

    
    
 
(*klick* zum Vergrößern)


Im Inneren zeigt sich das Gehäuse wie schon erwähnt ebenfalls in einer deckenden schwarzen Lackierung. Wie für einen Midi-Tower üblich ist das LeXa-S natürlich kein Platzwunder, bietet aber für vier 5,25 Zoll Laufwerke, sowie für bis zu sieben 3,5 Zoll Festplatten Platz. Wahlweise können durch einen mitgelieferten Adapter auch zwei 2,5 Zoll SSD/HDDs verbaut werden, dieser nimmt dann allerdings zwei 3,5 Zoll Festplatten Einschübe für sich ein. Fixiert werden die Festplatten über ein Tool-Free Schienensystem mit dem die Festplatten einfach in den jeweiligen Schacht geschoben werden. Bei den 5,25 Zoll Laufwerken/Geräten hat man allerdings auf ein Tool-Free System verzichtet und so müssen die Laufwerke mit Schrauben im Schacht fixiert werden. Wahlweise ATX oder Micro-ATX Mainboards können im LeXa S verbaut werden. Für die Montage von großen Kühlern mit Backplate hat NZXT eine Aussparung in den Mainboardtray eingearbeitet. Zusätzlich befinden sich im Mainboardtray gummierte Öffnungen um Kabel auch versteckt hinter dem Mainboardtray führen zu können. Steckkarten werden im LeXa S auch mit Schrauben im Gehäuse fixiert. Bei Grafikkarten ist hier zu beachten, dass die maximale Einbaulänge von Steckkarten 27cm beträgt. Eine ATi Radeon HD5870 würde hier zum Beispiel nicht mehr passen. Das Netzteil wird dem aktuellen Trend entsprechend auch im LeXa S am Gehäuseboden montiert. Um das Netzteil zu stützen hat NZXT kleine "Gumminoppen" aufgeklebt und im Gehäuseboden einen ausziehbaren Staubluftfilter integriert, um ein verstauben des Netzteils zu verhindern.

    
 
(*klick* zum Vergrößern)


Lieferumfang/Technische Daten:


Abmessungen (Herstellerangabe)190x480x528mm (BxHxT)
Gewicht(Herstellerangabe)ca. 6,5 kg
MaterialStahl, Kunststoff
Bauart - Mainboard-FormfaktorenMidi Tower - ATX, Micro-ATX
FrontanschlüsseAudio, 2x USB 2.0, Front Audio (In/Out), 1x eSATA
Belüftungsoptionenn.m.
Lüfteranzahl1 x 120 mm Front LED(blau)
1 x 120mm Gehäuserückseite
1 x 120mm Gehäusedeckel (optional + 1 x 120mm oder 2 x 140mm)
1 x 120mm linkes Seitenteil LED (blau)
Laufwerksplätze Standardbelegung4 x 5,25" extern
1 x 3,5" extern
7 x 3,5" intern (Festplattenkäfig)
2 x 2,5" (in zwei 3,5 Zoll Slots)
Gewährleistung2 Jahre



Verarbeitung:

NZXT liefert mit dem LeXa S eine gewohnt gute Qualität ab. Die Lackierung ist Außen wie Innen komplett deckend aufgebracht und auch der Farbton zwischen Lack und Kunststoff-Front passt sehr gut. Die Verarbeitung der Front wirkt wertig und die Lichtstreifen und Mesh-Lufteinlässe sind gut und passend in das Design eingearbeitet. Zudem hat NZXT auch die Kabelführung für die Türbeleuchtung gut gelöst, sodass ein Kabelbruch oder hängen bleiben an dem Kabeln nicht vorkommen dürfte.
Die beiden Seitenteile passen genau ohne Spiel und klappern, auch das Plexiglas-Seitenfenster im linken Seitenteil ist gut verarbeitet, allerdings NZXT typisch wieder mit Haken an das Seitenteil "geklemmt". Des Weiteren waren im Innenraum keine scharfe Kanten oder andere Verarbeitungsschwächen zu finden. Schlussendlich kann man sagen das das LeXa S ein günstiges und gut verarbeitetes Gehäuse ist.

Nächste Seite: Hardwareeinbau
Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 2