Antec Eleven Hundred PC-Gehäuse im Test

Seite 3: Fazit

Mit dem Eleven Hundred ist Antec ein gutes Gehäuse gelungen. Die Verarbeitung ist tadellos und besonders die Stabilität weiß voll und ganz zu überzeugen. Besonders im Hinblick auf das geringe Gewicht ist dies erstaunlich. Durch das großartige Platzangebot finden selbst XL-ATX-Mainboards und Multi-GPU-Systeme Platz im Eleven Hundred. Das schlichte, minimalistische Design sticht positiv ins Auge und verleiht dem Gehäuse einen edlen, seriösen Look. Das Seitenfenster rückt die verbaute Hardware in den Vordergrund, die durch die Installation einer Beleuchtung ein echter Hingucker sein kann. Durch das ausgeklügelte Kabelmanagement-System bekommt der Anwender infolgedessen Hardware statt Kabelsalat zu sehen. Die schier unendlichen Möglichkeiten Lüfter zu installieren, werden besonders Besitzer eines High-End-Systems zu schätzen wissen. Jedoch wäre es wünschenswert gewesen, wenn mehr als zwei Lüfter von Haus aus installiert wären und eine Lüftersteuerung die Lautstärke reduzieren würde. Des Weiteren wäre es sinnvoll gewesen, den Lüfterplätzen im Seitenteil einen Staubfilter zu spendieren. Besonders positiv aufgefallen sind die Einbaumechanismen für die 5,25“- und 3,5“-Laufwerke. Die 5,25“-Laufwerke werden durch einen stabilen Halterungsmechanismus bombenfest fixiert, während die 3,5“-Laufwerke schnell, sicher und vor allem entkoppelt verbaut werden können. Die Wahl bei den Erweiterungskarten auf Thumbscrews zu setzen gefällt uns ebenfalls. Somit können selbst schwere Grafikkarten in einem Multi-GPU-System fest und sicher eingebaut werden ohne die Angst haben zu müssen, dass die Halterung bei einem Transport versagt.



positiv:
negativ:
Einheitlich schwarzer,edler LookNur zwei vorinstallierte Lüfter
Viele Plätze für LüfterRecht laute Lüfter
StabilitätKeine Lüftersteuerung
PlatzangebotKabeldurchführungen recht empfindlich
Sehr gutes Kabelmanagement-System
Großer Ausschnitt im Mainboard-Tray für CPU-Kühler-Montage
Halterungssystem für 5,25"- und 3,5"-Laufwerke
Großes Sichtfenster
XL-ATX Format


Verarbeitung
95%
Design
95%
Hardwareeinbau
95%
Anschlüsse
80%
Lüfter
70%
Ausstattung
80%
Silent Möglichkeiten
70%
Kühlungs Möglichkeiten
100%
Kabelverlegung
95%
Befestigungen/Verriegelungen
100%
Preis/Leistung
80%
Gesamtwertung
87.3%
Preis


124,90 Euro (Caseking)



award silber blacks

Bezugsquelle: Antec

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.