NZXT H630

Seite 4: Fazit

Das NZXT H630 hat sich in unserem Test gut geschlagen und wird den vollmundigen Ankündigungen seitens NZXT größtenteils gerecht. Die hochwertige Verarbeitung ist eines Gehäuses dieser Preisklasse mehr als würdig.
Das für NZXT untypische schlichte und edle Design hat uns dabei sehr gut gefallen. Der voluminöse Innenraum, der es dem Anwender ermöglicht sein Traumsystem ohne Kompromisse zu realisieren, überzeugt auf voller Linie. Darüber hinaus ist der Innenraum nicht nur groß sondern auch funktional.
Die entfernbaren Laufwerkskäfige verleihen dem NZXT H630 eine enorme Flexibilität. Die Möglichkeit Komponenten ohne Werkzeug einbauen zu können vereinfacht und beschleunigt den Zusammenbau des Systems enorm.
Gimmicks wie die Beleuchtung des I/O-Panels des Mainboards, die Verteilerplatine für Lüfter, sowie die Möglichkeit zwei 2,5-Zoll-Laufwerke hinter dem Mainboard-Tray versteckt montieren zu können, runden das Gesamtpaket auf eine besondere Art und Weise ab. Das Kühlsystem, beziehungsweise die dem Anwender zur Verfügung stehenden Optionen, bewerten wir als gut beziehungsweise sehr gut. Selbst eine voll ausgewachsene Wasserkühlung kann problemlos untergebracht werden. Missfallen haben uns allerdings die mitgelieferten Lüfter, die ungeregelt recht laut sind. Eine Lüftersteuerung um für Ruhe zu sorgen ist ebenfalls nicht mit an Bord. Die integrierte Schalldämmung nutzt im Auslieferungszustand also nicht viel. Von einem Gehäuse, dass das Wort „Silent“ quasi auf der Stirn zu stehen hat, hätten wir an dieser Stelle mehr erwartet. Abgesehen von dieser Schwäche, die zwar leicht korrigierbar, aber das Gesamtkonzept etwas konterkariert, ist NZXT mit dem H630 ein (sehr) guter Wurf gelungen. Der Preis von zur Zeit knapp 140 Euro ist unserer Meinung nach für diesen Boliden ein fairer Preis.


positiv:
negativ:
DesignLaute Lüfter
Voluminöser und modularer InnenraumKeine Lüftersteuerung
Kühlsystem bzw. Kühlungsmöglichkeiten
Werkzeuglose Befestigungssysteme
Zahlreiche Gimmicks
Platz für ausgewachsene Wasserkühlung
Schalldämmung
Kabelmanagementsystem
Hochwertige Verarbeitung


Verarbeitung
95%
Design
95%
Hardwareeinbau
95%
Anschlüsse
90%
Lüfter
80%
Ausstattung
95%
Silent Möglichkeiten
85%
Kühlungs Möglichkeiten
100%
Kabelverlegung
100%
Befestigungen/Verriegelungen
95%
Preis/Leistung
90%
Gesamtwertung
92.7%
Preis
139,90 Euro (Caseking)


award gold blacks



Bezugsquelle: Caseking

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.