Cooler Master N200

Seite 4: Fazit

Das Cooler Master N200 hat Stärken und Schwächen. Im Hinblick auf die Preisklasse ist dies jedoch nicht verwunderlich, denn besonders in dieser Gehäusekategorie muss auf den Cent genau kalkuliert werden. Die fehlenden Schnellverschlüsse, die jedoch so gut es ging mit Rändelschrauben kompensiert wurden, sind ein exemplarisches Beispiel dafür. Des Weiteren ist dies bei der Materialstärke sowie dem geringen Platz für das Kabelmanagementsystem auffällig geworden.
Ein zweiter USB-3.0-Port wäre zudem wünschenswert gewesen. Positiv aufgefallen sind uns dagegen die integrierten Staubfilter, der entfernbare Festplattenkäfig, die innovativen Möglichkeiten 2,5-Zoll-Laufwerke zu installieren, das Platzangebot für lange Grafikkarten, sowie die recht leisen 120-mm-Lüfter. Trotz des fehlenden zweiten USB-3.0-Ports ist das I/O-Panel für ein Gehäuse dieser Preisklasse recht gut ausgestattet.
Das Design sowie die allgemeine Verarbeitung geben keinen Grund für Kritik. Alles in allem ist das N200 genau das was es sein soll: Ein recht gut Ausgestattetes Einsteigergehäuse, von dem keine Wunder erwartet werden dürfen. Wer ein solides, kompaktes und preisgünstiges System aufbauen möchte und dabei mit der ein oder anderen Schwäche leben kann, ist mit dem Cooler Master N200 gut beraten. Der aktuelle Straßenpreis von knapp ist unserer Meinung nach angemessen.

positiv:
negativ:
Praktische StaubfilterKeine Schnellverschlüsse
Viele Montageplätze für SSDsKaum Platz für die Kabelverlegung
Platz für lange GrafikkartenEtwas zu geringe Materialstärke
Recht leise Lüfter
I/O-Panel
Dezente Optik
Preis


Verarbeitung
80%
Design
80%
Hardwareeinbau
70%
Anschlüsse
85%
Lüfter
80%
Ausstattung
75%
Silent Möglichkeiten
60%
Kühlungs Möglichkeiten
75%
Kabelverlegung
30%
Befestigungen/Verriegelungen
75%
Preis/Leistung
80%
Gesamtwertung
71.8%
Preis





Bezugsquelle: Cooler Master

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.