Fractal Design Arc Midi R2

Seite 4: Fazit

Fractal Design hat bereits mit dem Arc Midi ein gut durchdachtes Gehäuse abgeliefert. Das Arc Midi R2 setzt dies fort. Die Veränderungen im Gegensatz zur alten Revision sind zwar nicht revolutionär, dafür evolutionär.
Kleine aber feine Änderungen wurden vorgenommen. Die Staubfilter sind nun beispielsweise alle entfernbar und damit leicht zu reinigen. Zwei 2,5-Zoll-Laufwerke können im R2 versteckt auf der Rückseite des Mainboard-Tray montiert werden. Das I/O-Panel wurde ebenfalls überarbeitet.
Der Nutzer muss zwar auf einen USB-Port verzichten, dafür sind die übriggebliebenen Ports beide USB-3.0-fähig. Die Lüftersteuerung sitzt im R2 auch nicht mehr an der Rückseite des Gehäuses, sondern wurde gut erreichbar im I/O-Panel untergebracht. Allerdings sind die Lüfter im R2 nicht mehr stufenlos regelbar. Die Möglichkeit eine ausgewachsene Wasserkühlung mit zwei Radiatoren zu verbauen ist im R2 jetzt ebenso gegeben. Der geringe Geräuschpegel der vorinstallierten Lüfter in Verbindung mit der guten Kühlung und den schier unendlichen Kombinationsmöglichkeiten von Lüftern hat uns wie beim „R1“ überzeugt. Insgesamt sieben Lüfterplätze stehen bereit um bei Bedarf ein leistungsstarkes Kühlsystem zu realisieren.
Die Verarbeitung des neuen Arc Midi R2 ist nach wie vor einwandfrei. Durch das minimalistische, klare Design kann das Arc Midi R2 so gut wie überall aufgestellt werden ohne negativ aufzufallen. Der geräumige Innenraum weiß ebenso zu überzeugen wie die modularen, entfernbaren Käfige. Ebenso positiv fällt das gelungene Kabelmanagementsystem auf, dass es einfach macht einen aufgeräumten PC zusammenzustellen. Die Laufwerke werden allerdings, wie auch beim Vorgänger, nur mit herkömmlichen Schrauben fixiert. Im Falle der 3,5- und 5,25-Zoll-Laufwerke wäre ein werkzeugloser Haltemechanismus durchaus wünschenswert gewesen.
Alles in allem ist das Arc Midi R2 von Fractal Design ein äußerst durchdachtes Gehäuse, das nun über weitere Verbesserungen verfügt und guten Gewissens weiterempfohlen werden kann. Der Straßenpreis von aktuell knapp 85,00 Euro ist unserer Meinung nach fair und angemessen.




positiv:
negativ:
Dezentes DesignKein Werkzeugloses Befestigungssystem für 5,25-Zoll-Laufwerke
Viele Lüfterplätze
Lüftersteuerung integriert
Modularer und voluminöser Innenraum
Bis zu zehn Laufwerke verbaubar
Gutes Kabelmanagementsystem
Wasserkühlung mit zwei großen Radiatoren kann installiert werden
Verarbeitungsqualität


Verarbeitung
95%
Design
95%
Hardwareeinbau
75%
Anschlüsse
80%
Lüfter
95%
Ausstattung
85%
Silent Möglichkeiten
95%
Kühlungs Möglichkeiten
100%
Kabelverlegung
90%
Befestigungen/Verriegelungen
70%
Preis/Leistung
95%
Gesamtwertung
88.6%
Preis


award silber blacks


Bezugsquelle: Fractal Design

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.