Deepcool Steam Castle Gehäuse im Test

My Home is my Castle?

Seite 4: Fazit

Kommen wir nun zur abschließenden Bewertung des Deepcool SteamCastle-Gehäuse. Das exotische Case kommt ohne gravierende Schwächen daher. Richtige Glanzpunkte konnten allerdings auch nicht ausgemacht werden. Es handelt sich um ein grundsolides Gehäuse dessen einziges Alleinstellungsmerkmal die auffällige Optik ist. Darüber hinaus besitzt das Gehäuse ein angemessenes Featureset, das eine Lüftersteuerung, LEDs im Deckel, werkzeuglose Montagemöglichkeiten, ein gut ausgestattetes I/O-Panel und ein hohes Platzangebot für hohe Towerkühler und lange Grafikkarten besitzt. Das Kühlsystem zeigt eine gute Leistung und die Lautstärke während des Betriebs ist ebenfalls angemessen.

Negativ bewerten müssen wir vor allem die Verfügbarkeit. Stand heute ist das Gehäuse in Europa schlichtweg nicht zu bekommen. Des Weiteren sind nicht alle Laufwerkskäfige werkzeuglos zu bestücken und die Positionierung beziehungsweise die Integration des I/O-Panels im rechten Seitenteil ist etwas gewöhnungsbedürftig und schränkt den Aufstellungsort ein. Ein Staubfilter für den Frontlüfter wäre obendrein wünschenswert gewesen.

Alles in allem lebt das Deepcool Steam Castle von seiner Optik. Ansonsten gibt es wenig Besonderes beziehungsweise keine Alleinstellungsmerkmale, die das Case zum „Must-have“ machen. Das Gehäuse macht seine Sache absolut solide und ohne grobe Schnitzer. Der aufgerufene Preis von 89,99 US-Dollar ist in Anbetracht der Exotik nachvollziehbar.


positiv:
negativ:
Exotisches DesignKeine werkzeuglosen Befestigungsmechanismen für die 5,25-Zoll-Laufwerke und
HaptikMaterialstärke der Seitenteile
LüftersteuerungPosition des I/O-Panel
LautstärkeKein Staubfilter vor dem Frontlüfter
Beleuchtete Lufteinlässe im DeckelVerfügbarkeit
Werkzeuglose Montage von 2,5- und 3,5-Zoll-Laufwerken möglich
Platz für hohe Towerkühler und lange Grafikkarten
Gut ausgestattetes I/O-Panel


Verarbeitung
80%
Design
85%
Hardwareeinbau
80%
Anschlüsse
85%
Ausstattung
80%
Silent Möglichkeiten
90%
Kühlungkonzept
80%
Kabelverlegung
75%
Befestigungen/Verriegelungen
85%
Preis/Leistung
85%
Gesamtwertung
82.5%
Preis
89,99 US-Dollar


award bronze blacks


Bezugsquelle: Deepcool
Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.