Cooler Master MasterCase 5 Pro Gehäuse im Test

Seite 6: Fazit

Mit der MasterCase-Serie liefert Cooler Master ein innovatives und leistungsstarkes Gesamtkonzept ab, das auch in Zukunft mit nützlichen Upgrades versehen werden kann. Notwendig ist hier natürlich eine zuverlässige Versorgung von neuen Bauteilen seitens Cooler Master. Der Grundstein ist jedoch gelegt.

Zunächst möchten wir die positiven Aspekte des MasterCase Pro 5 zusammenfassen. Die Verarbeitungsqualität ist das Fundament jeden gelungenen Gehäuses. Cooler Master gibt sich an dieser Stelle keine Blöße und hat ein stabiles und hochwertig verarbeitetes Gehäuse realisiert. Der größte Pluspunkt des MasterCase ist jedoch die gebotene Flexibilität. Dank des „FreeForm Modular System“-Konzepts hat der Anwender in diesem Umfang bislang unerreichte Möglichkeiten das Chassis seinen Bedürfnissen anzupassen. Dies gilt für das Exterieur als auch für das Interieur. Mit den von Cooler Master angekündigten Zubehörteilen kann das Gehäuse auch in Zukunft mit Features ausgestattet werden. Neben der Modularität glänzt der Innenraum mit einem hohen Platzangebot und einem durchdachten Aufbau. Die Midplate sorgt dabei ebenfalls für einen cleanen und aufgeräumten Innenraum. Ebenso positiv hervorgehoben werden muss das Kühlkonzept. Die Kühlleistung fällt sehr gut aus. Prozessor und Grafikkarte können optimal gekühlt werden. Wer einen Schritt weitergehen möchte und den Einsatz einer Wasserkühlung plant, kann bis zu drei Radiatoren einbauen und somit eine leistungsfähige Wasserkühlung realisieren. Des Weiteren sorgen das gelungene Kabelmanagement, die werkzeuglosen Befestigungssysteme, die Staubfilter sowie die Entkopplungen und die werkzeuglose Montagemöglichkeit für 2,5-Zöller auf der Midplate für weitere Pluspunkte.

Negativ aufgefallen ist uns dagegen die Abstinenz einer Lüftersteuerung zur Regelung der Lüfter. Dadurch wäre ein niedrigerer Geräuschpegel möglich gewesen ohne auf Kühlperformance unter Last verzichten zu müssen. Ebenso hätten wir uns ein umfangreicheres I/O-Panel gewünscht.

Das MasterCase 5 Pro ist aktuell (Stand 24.01.2016) ab zirka 135 Euro erhältlich. Damit rangiert es im oberen Preisbereich des Midi-Tower-Segments. Damit ist es kein Schnäppchen, die gebotenen Features in Kombination mit der hohen Kühlleistung rechtfertigen den Preis allerdings.


positiv:
negativ:
Hohe VerarbeitungsqualitätKeine Lüftersteuerung
Exterieur und Interieur modular und erweiterbarMageres I/O-Panel
Gelungenes und leistungsstarkes Kühlkonzelt
Hohe Platzangebot und strukturierter Innenraum
Werkzeuglose Befestigung Erweiterungskarten und für 3,5- und 5,25-Zoll-Laufwerke
Durchdachtes Kabelmanagement
Staubfilter und Entkopplungen


Verarbeitung
95%
Design
90%
Hardwareeinbau
90%
Ausstattung
95%
Anschlüsse
80%
Silent Möglichkeiten
90%
Kühlungkonzept
95%
Kabelverlegung
95%
Befestigungen/Verriegelungen
90%
Preis/Leistung
85%
Gesamtwertung
90.5%
Preis
ab 139,99 € (Amazon.de)

award gold blacks

Bezugsquelle: Cooler Master
Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.