Nanoxia CoolForce 2 Gehäuse im Test

Seite 1: Einleitung

Mit dem CoolForce 2 testen wir den ersten Ableger der neusten Gehäuse-Serie aus dem Hause Nanoxia. Der deutsche Hersteller bietet mit der CoolForce-Baureihe Gehäuse an, die sich besonders an Nutzer eines wassergekühlten Systems richten sollen. Das CoolForce 2 ist ein Midi-Tower-Chassis, das XL-ATX-Mainboards aufnehmen kann und soll mit einer besonderen Front mit LEDs und stimmigen Features überzeugen. Ob die CoolForce-Serie an die erfolgreiche Deep Silence_Reihe anknüpfen kann, steht im folgenden Review.


Wie alle Nanoxia-Gehäuse wird auch das CoolForce 2 in einem hochauflösend bedruckten Karton ausgeliefert. Der Aufdruck fasst dabei die Key-Features zusammen und gibt einen detaillierten Vorgeschmack auf das darin befindliche Gehäuse. Der Lieferumfang fällt umfangreich aus. Neben dem obligatorischen Handbuch und Befestigungsmaterial, legt Nanoxia dem CoolForce 2 eine 8-Pin-EPS-Verlängerung und zwei SATA-Kombi-Kabel bei. Die SATA-Kombi-Kabel fassen das SATA-Datenkabel mit dem SATA-Stromkabel zusammen und tragen einerseits zu einer aufgeräumten Optik bei und dienen andererseits als Verlängerung.


In puncto Material bedient sich Nanoxia an der bewährten Kombination aus Stahl und Hartplastik. Das Grundgerüst sowie beide Seitenwände bestehen aus Stahl. Die abnehmbare Front wird dagegen aus Hartplastik gefertigt. Im Leerzustand wiegt das Gehäuse 9,9 Kilogramm und ist damit genauso schwer wir das erst kürzlich von uns getestete BitFenix Pandora ATX. Die Maße fallen mit 220 x 484 x 535 Millimeter (B x H x T) dagegen etwas kompakter aus. Im Gegensatz zum BitFenix Pandora ATX, lassen sich neben ATX-, Micro-ATX- und Mini-ITX-Boards auch große XL-ATX-Mainboards einbauen.

Technische Daten

Nanoxia CoolForce2
Abmessungen (B x H xT)
220 x 484 x 535 mm
Gewicht9,9 kg
MaterialStahl, Hartplastik
FormfaktorATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Max. Höhe Prozessor-Kühler185 mm
Max. Erweiterungskartenlänge300 mm / 430 mm (bei entfernter ModuWand)
Slots für Erweiterungskarten8
Platz hinter dem Mainboardtray20 bis 30 mm
Frontanschlüsse2x USB 3.0
1x USB 2.0
Audio-Ports
Lüfter- Front: 2 x 140 mm (vorinstalliert)
- Rückseite: 1x 140 mm (vorinstalliert)
- Deckel: 3 x 120/140 mm (optional)
- Boden: 1 x 120/140 mm (optional)
- ModuWand: 2 x 120/140 mm (optional)
Laufwerke2 x 5,25 Zoll (extern)
2x 3,5 Zoll (Festplattenkäfig)
4x 2,5 Zoll (intern)
2x 2,5 / 3,5 Zoll (ModuWand)
BesonderheitenGrüne LED-Beleuchtung hinter der Front
Schalldämmung
Seitenfenster
Preis
Preisvergleich ab knapp 85 Euro
Nächste Seite: Äußere und Innere Details
Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 0