Antec GX1200 im Test

Seite 1: Einleitung

Der kalifornische Hersteller Antec bietet mit dem GX1200 ein neues Gehäuse im Midi-Tower-Format an. Das GX1200 wird als Gaming-Gehäuse vermarktet, besitzt eine siebenfarbige Beleuchtung und kann E-ATX-Mainboards aufnehmen. Um für Gamer attraktiv zu sein, die mitunter auf potente und große Komponenten setzen, soll das GX1200 mit einem effektiven Kühlsystem und einem hohen Platzangebot überzeugen. Wie sich das Gehäuse im Praxiseinsatz bewährt, steht im folgenden Artikel.


Das Antec GX1200 wird in einer unspektakulären Verpackung angeliefert. Der Karton besitzt einen schwarzen Aufdruck, der das Chassis sowie an den Seiten die groben Features zeigt. Der Lieferumfang ist ebenfalls unspektakulär und umfasst ein Handbuch sowie das gängige Befestigungsmaterial.


Stahl und Hartplastik werden von Antec genutzt um das GX1200 herzustellen. Der Body sowie beide Seitenteile bestehen aus Stahl. Der Deckel, die Front und die Füße dagegen aus Hartplastik. Die Abmessungen betragen 200 x 520 x 500 Millimeter (B x H x T). Während Höhe und Tiefe für einen Midi-Tower recht üppig ausfallen, sorgt die Breite von 200 Millimeter für ein schlankes Erscheinungsbild. Das Gewicht fällt mit 6,9 Kilogramm gering aus und lässt auf eine nicht allzu hohe Materialstärke schließen. Das GX1200 eignet sich für E-ATX-, ATX-, Micro-ATX- und Mini-ITX-Hauptplatinen.

Technische Daten

Antec GX1200
Abmessungen (B x H xT)
200 x 520 x 500 mm
Gewicht6,9 kg
MaterialStahl, Kunststoff
FormfaktorE-ATX, ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Max. Höhe Prozessor-Kühler160 mm
Max. Erweiterungskartenlänge410 mm
Slots für Erweiterungskarten7
Platz hinter dem Mainboardtray18 mm
Frontanschlüsse2 x USB 3.0
2 x USB 2.0
Audio-Ports
Lüfter- Front: 3 x 120 mm (2 x 120 mm vorinstalliert)
- Rückseite: 1 x 120 mm (vorinstalliert)
- Deckel: 2 x 120 mm (optional)
Laufwerke2 x 2,5 / 3,5 Zoll (intern)
3 x 2,5 Zoll (intern)
Besonderheiten- Siebenfarbige Beleuchtung
- Antec MagicBox zur Steuerung von Lüftergeschwindigkeit und LED-Beleuchtung
PreisUVP: 84,- Euro
Gelistet ab ~70,- Euro (Stand 07.09.2016)
Nächste Seite: Das Gehäuse im Detail
Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 0