Cooler Master Mastercase Maker 5t

Seite 4: Montage

Im folgenden werden die einzelnen Schritte der Montage wiedergegeben. Aufgrund der werksseitigen Montage des Festplattenkäfigs in der unteren Kammer besteht im oberen Teil mehr Spielraum für die Montage der Kernkomponenten. Das Mastercase Maker 5t unterstützt den Nutzer durch eine zumeist werkzeuglose Installation. Generell wird empfohlen, beide Seitenteile bereits vorab zu demontierten, da von beiden Seiten gearbeitet werden muss, spätestens bei der Kabelverlegung.



Die Kernkomponenten bestehend aus Mainboard, CPU, Kühler und Arbeitsspeicher sind bereits im Vorfeld montiert. Der verwendete CPU-Kühler (Thermalright True Spirit) passt problemlos mit einer Höhe von 145mm in das Gehäuse. Prozessor-Kühler dürfen eine maximale Einbauhöhe von 190mm haben.



Die Montage der Grafikkarte erfolgt mittels Rändelschrauben und geht problemlos und vor allem werkzeuglos von der Hand. Zusätzlich befindet sich unter dem Laufwerkskäfig ein Haltesystem, damit Grafikboliden den Mainboardslot nicht zu sehr belasten



Festplattenlaufwerke, ob im 2,5 Zoll oder im 3,5 Zoll Format, können ebenfalls ohne Werkzeug in die Halterungen eingebaut werden. Es können jeweils zwei Festplatten eines jeden Formates montiert werden, wobei 3,5 Zoll Laufwerke entkoppelt werden.



Die Einbindung des Netzteils geschieht vom hinteren Teil, indem vorher eine Halterung mittels vier Rändelschrauben gelöst und das Netzteil eingeschoben wird. Das Netzteil darf eine maximale Länge von 200 Millimetern aufweisen. Wünschenswert wäre es gewesen, wenn man entsprechende Gummipuffer um die Halterung herum angebracht hätte, damit durch die Schrauben keine Kratzer am Gehäuse entstehen und das Netzteil zusätzlich entkoppelt wird. Die Kabelstränge können hinter dem Mainboardtray entlang geführt werden, hierfür stehen etwa 35mm zur Verfügung. Positiv hervorzuheben sind die Klettverschlüsse, die mittels Schrauben befestigt wurden und dahingehend auch ein breites Kabel zum Mainboard halten können.
Nächste Seite: Testergebnisse
Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 0