Fractal Design Meshify C

Seite 6: Fazit

Fractal Design stellt mit dem Meshify C ein durchdachtes, hochwertiges und vor allem innovatives Gehäuse vor.

Die Materialwahl ist zwar in dieser Preisklasse fast schon gängiger Standard, überzeugt jedoch im Kontext der Verarbeitung. Das eher kompakt ausfallende Gehäuse bietet neben der interessanten und gelungenen Frontpartie ein gutes Mittelmaß zwischen Hardwarekompatibilität und Raumangebot. Das Echtglas-Seitenteil in Verbindung mit der Netzteilabdeckung ermöglicht die Hardware optimal in Szene zu setzen und trotzdem liegt der Fokus nicht ausschließlich bei der Optik. Neben gängigen Faktoren nimmt das Gehäuse bis zu sieben Grafikkarten mit einer Länge maximal von 315 mm auf. Festplatten können entkoppelt montiert werden und sofern kein Bedarf besteht, kann der Festplattenkäfig auch gänzlich demontiert werden. Neben vielfältigen Belüftungsoptionen mit entsprechendem Staubschutz, findet im Meshify C auch eine Wasserkühlung Einzug, wobei der Radiator bis zu 360 mm groß sein darf.

Zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 89,99 Euro wagt sich das Gehäuse in ein hart umkämpftes Terrain, kann aber aufgrund des stimmigen Gesamtbildes der Konkurrenz Paroli bieten und sogar an einigen Stellen als Referenz verstanden werden.





+
-
Hochwertige VerarbeitungDatenträger lassen sich nicht werkzeuglos montieren
Echtglas-Seitenteil
Durchdachter, platzsparender Innenraum
Modularer Festplattenkäfig
Ausstattung
Preis-/Leistungsverhältnis


Verarbeitung
90%
Features
95%
Externe Anschlüsse
85%
Kühlkonzept
95%
Lautstärke
95%
Montage
85%
Kabelmanagement
85%
Preis/Leistung
100%
Gesamtwertung
91.25%
Preis
89,99 Euro (UVP)

award gold blacks

Bezugsquelle: Fractal Design
Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.