Aerocool ZeroDegree

Verkehrte Welt!

Seite 2: Details/Lieferumfang

Das Gehäuse kommt sicher verpackt und durch Schaumstoffteile geschützt in der Testredaktion an. Schon der bedruckte Karton zeigt ein Bild des ZeroDegree und gibt Auskunft über einige Features, sowie die gelieferte Farbe. Das Aerocool ZeroDegree ist wahlweise in Schwarz oder Silber und mit oder ohne Window erhältlich. Mit den Abmessungen 200x467x450mm liegt das Gehäuse im üblichen Rahmen gängiger Midi-Tower. Mit 11,5Kg zählt es jedoch nicht zu den Leichtgewichten.



aerocool 075 aerocool 080 aerocool 081


(*klick* zum Vergrößern)



aerocool 082b aerocool 083 aerocool 085 aerocool 086a


(*klick* zum Vergrößern)



Lieferumfang
  • Aerocool ZeroDegree
  • Schraubensatz
  • Befestigungsschienen für Laufwerke
  • Adapter von 3,5“ auf 5,25“
  • Mehrsprachige Montageanleitung
  • Zwei vorinstallierte 120mm Lüfter

Der erste Blick fällt auf die stabile Fronttür aus Aluminium, in deren Mitte ein Mesh-Gitter eingelassen ist. Der Rest des Korpus ist aus recht massivem Stahl gefertigt, der aber optisch durch seine mattsilberne Lackschicht optimal zur Front passt. Die Tür der Front ist links angeschlagen, was bei diesem Gehäuse durchaus sinnvoll ist. Die Bestückung des ZeroDegree mit Hardware erfolgt von der rechten Seite. Optional ist somit auch eine Umrüstung auf BTX / Micro-BTX möglich.

Um den Zugang zu den Frontanschlüssen und den Bedienknöpfen auch bei geschlossener Front zu ermöglichen, ist die Tür an der Oberkante mit einer Aussparung versehen. Es stehen neben zwei USB-Anschlüssen die üblichen Audio-Anschlüsse für Mikrofon und Lautsprecher zur Verfügung.

Öffnet man die Aluminiumtür, wird der Blick frei auf insgesamt neun 5,25“ Einbauschächte. Durch die mitgelieferten drei Adaptersätze lassen sich hierin auch 3,5“-Geräte verbauen. Zusätzlich sind im Innenraum zwei weitere, interne 3,5“ Plätze oberhalb des Netzteils vorhanden.

Beide Seitenteile sind einzeln nach Lösen von je zwei Thumb-Screws abnehmbar. Das linke Seitenteil ist im unteren Bereich mit Lüftungslöchern zur besseren Luftzirkulation versehen. Auf der rechten Seite sind in Höhe der Grafikarte und der CPU Montagemöglichkeiten für zwei optionale 120mm Lüfter vorhanden.

Wie bereits beschrieben, wird die Hardware abweichend vom üblichen ATX-Standard, von der rechten Seite verbaut. Das Mainboard wird um 180° gedreht, auf dem „Kopf“ stehend, montiert. Um den Kabellängen von Netzteilen Rechnung zu tragen, wird dieser bei der genannten Mainboardanordnung auf dem Boden des Gehäuses montiert. Damit die Stromversorgung auch mit ausreichend Kaltluft versorgt wird, ist im Boden eine Öffnung vorhanden, die mit einem feinen Staubschutzgitter abgedeckt ist.

Aufgrund der Besonderheiten des Aufbaus sind allerdings thermische Probleme mit einigen aktuellen Mainboards nicht auszuschließen. Die häufig verwendeten Heatpipe Kühllösungen für Chip und Spannungswandler können durch den Kopfstand des Boards nicht sicher arbeiten.

An der Front ist ein blau beleuchteter 120mm Lüfter bereits vorinstalliert. Eine Aufnahme für einen weiteren Lüfter diese Größe ist an der Front ebenfalls vorhanden, so dass auch ein Dualradiator ohne größere Umbauten am Gehäuse dort unterzubringen wäre.

Auch an der Rückseite ist bereits ein 120mm Lüfter verbaut. Hier kann der Anwender alternativ zwei 80mm Lüfter einsetzen.

An Qualität und Verarbeitung ist nichts auszusetzen. Der Innenraum ist sauber aufgebaut, scharfe Kanten oder Ecken sind nicht erkennbar.



aerocool 087 aerocool 093 aerocool 096


(*klick* zum Vergrößern)



aerocool 100 aerocool 101 aerocool 102


(*klick* zum Vergrößern)



aerocool 098 aerocool 102a aerocool 103 aerocool 105


(*klick* zum Vergrößern)



Technische Daten
  • Maße: 200x467x450mm
  • Gewicht: ca. 11.5 kg
  • Material: SECC (Gehäuse) / Aluminium (Front-Tür)
  • Laufwerke:
      9x 5.25" (extern)
      3x 3.5" (extern, per Adapter)
      2x 3.5" (intern)
    • Formfaktor: Micro-ATX, ATX
    • Lüfter:
        1x 120mm (Front, blau beleuchtet)
        1x 120mm (optional 2x 80mm)
        2x 120mm (optional seitlich)
      • Frontanschlüsse: 2x USB/ MIC/Audio out



      select 01







      Nächste Seite: Hardwareeinbau/Betrieb
      Veröffentlicht:

      Kategorie: Gehäuse
      Kommentare: 4