NZXT Alpha

Alpha-Tier der Einsteigerklasse?

Seite 4: Fazit

NZXT bietet mit dem Alpha als Einstiegsmodell in sein Produktportfolio kein Glanzstück an, dafür sorgen zu viele kleine Macken und Designfehler. Ein Novum in der Preisklasse und bisher dort kaum zu finden ist der e-SATA Anschluss in der Front. Wer auf das Design und die weitgehend schraubenlose Montage abzielt, bekommt mit ein paar Abstrichen ein akzeptables Produkt.
Der Einstieg in die Klasse der günstigen Gehäuse beginnt bei etwa 35€, dort zu finden ist beispielweise das von vielen gelobte Sharkoon Rebel. Darüberhinaus finden sich weitere Gehäuse für Nutzer, die auf die e-SATA Schnittstelle keinen allzu großen Wert legen. Das NZXT Alpha verpasst den Bronze Award letzten Endes knapp.



positiv:
negativ:
leiser Lüfter
eSATA-Frontanschlussviele kleine Design-, Verarbeitungsmängel





Ausstattung/Lieferumfang (10%)
75%
Verarbeitung (15%)
80%
Installation (20%)
75%
Leistung (20%)
75%
Bauform/Alltagsgebrauch (20%)
80%
Preis/Leistung (15%)
75%
Gesamtwertung
76.75%
Preis
59,90€ (ohne Versandkosten)




Bei Fragen stehen wir selbstverständlich im Forum Rede und Antwort.

Das Testsample wurde bereitgestellt durch Caseking.
Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.