Lian Li PC-9B Midi-Tower im Test

Seite 2: Details/Lieferumfang

Lian Li ist für den konsequenten Einsatz von Aluminium und Perfektion im Detail bekannt. Wer dieses Vorwissen besitzt, schaut natürlich genauer hin und wird sowohl im Großen als auch im Kleinen voll und ganz von der Verarbeitung begeistert sein.

 
(*klick* zum Vergrößern)


Beim Auspacken des PC-9B fällt einem sofort das geringe Gewicht von nur ca. 5kg auf. Die Erklärung hierfür findet sich in der Verwendung von Aluminium, welches nur ein Drittel der Dichte von Stahl aufweist. Doch das Aluminium bietet nicht nur Vorteile in Sachen Gewicht, sondern schmückt sich nach Bürsten und Anodisierung mit elegantes Aussehen und fühlt sich obendrein auch noch sehr gut an.

    
(*klick* zum Vergrößern)


Das Design wirkt sehr harmonisch, da die Kombination von matter Oberfläche und Lochblech nicht durch andere Elemente gestört wird. Aus diesem Grund empfiehlt es sich auch 5¼"-Laufwerke mit ähnlichem Design zu verbauen. Auf der Frontseite sind keine Schalter und Buchsen zu finden, da Power- und Reset-Schalter sowie das I/O-Panel auf der Oberseite angebracht sind. Letzteres sollte mit 4x USB, 1x eSATA, 1x IEEE1394 (Firewire, iLink) und den beiden üblichen Soundanschlüssen den Ansprüchen des modernen PC-Nutzers entsprechen und verschwindet bei Bedarf fast spurlos unter einer Klappe.

  
(*klick* zum Vergrößern)


Eine Besonderheit dieses Towers ist der im unteren Teil befindliche Festplattenkäfig, der bis zu 4 SATA-Festplatten im 3½"-Format aufnehmen kann. Sofern der Festplattencontroller dies unterstützt, ist ein Wechseln der Festplatten im laufenden Betrieb möglich ohne Kabel umstecken zu müssen. Lian Li realisiert dies über eine Platine, die ohne Einsatz von aktiven Bauteilen (Chips) SATA- und Stromstecker für die Festplatten bereitstellt.

  
(*klick* zum Vergrößern)


Vorteil des einen ist zugleich Nachteil des anderen. Wer im Gehäuse IDE-Festplatten verbauen möchte, muss die o.g. Platine entfernen und die Festplatten über den konventionellen Weg anschließen. Somit ist leider kein gleichzeitiger Betrieb von IDE-Festplatten und der Hotswap-Platine möglich. Für das Montieren der Festplatten sind 4 Schienen mitgeliefert, die die Festplatten jedoch nicht entkoppeln. Bei unruhig laufenden Harddisks übertragen sich somit die Vibrationen auf das gesamte Gehäuse und lassen dieses laut mitschwingen (!!!). Ein Schloss verhindert das Entfernen der Festplatten durch Dritte. Ein Slot für externe 3½"-Laufwerke wie z.B. Floppies ist nicht vorhanden.

 
(*klick* zum Vergrößern)


Neben dem eben erwähnten Manko bemüht sich Lian Li dafür an anderer Stelle um eine Reduzierung der Lautstärke. So sind z.B. die beiden mitgelieferten 12cm-Lüfter durch Gummipuffer entkoppelt und die Gehäuseseiten sind vom Klappern befreit. Dies wird durch Federn realisiert, die Kunststoffteile gegen die Gehäuseseiten drücken. Im Inneren liegt das Netzteil zwar auf einem Moosgummi, jedoch ist jenes fest mit dem Gehäuse verschraubt und kann die Vibrationen weitergeben.

 
(*klick* zum Vergrößern)


In Sachen Kühlung bietet das PC-9B auch noch zwei Schlauchöffnungen an der Rückseite, um einen externen Radiator oder gar eine komplett externe Wasserkühlung betreiben zu können ohne das Gehäuse beschädigen zu müssen. Die oben erwähnten 12cm-Lüfter verrichten beide mit 1500RPM einen leisen Dienst, wobei sich der seitliche v.a. um die Kühlung der Festplatten bemüht. Optional lassen sich die Erweiterungskarten durch das optionale PCI-Cooling-Kit BS-03 erweitern. Den Frontblenden und der Türe des Festplattenkäfigs sind feine, schwarze Gitter hinterlegt, die scheinbar mehr ästhetischen Nutzen haben, als dem Gehäuse Staub fernzuhalten. An den Lüftungslöchern der Ventilatoren sind diese Gitter nicht vorhanden.

  
(*klick* zum Vergrößern)


Lieferumfang

  • 2x entkoppelte 12cm-Lüfter
  • 4x Montageschienen für Festplatten
  • 4x SATA-Festplattenkabel
  • 4x Gummifüße
  • 2x Schlüssel für Festplattenkäfig
  • Schraubensatz (großzügig)
  • Schraubendreher für Mainboardabstandshalter
  • Handbuch


Technische Daten

Farbeschwarz, matt, anodisiert und gebürstet
Abmessungen (Herstellerangabe)209mm x 435mm x 488mm (B x H x T)
Gewicht5,14kg
MaterialienAluminium, teils anodisiert und gebürstet
BauartMidi-Tower
Mainboard-FormfaktorenATX, Micro-ATX
Frontanschlüsse (oben)4x USB
1x eSATA
1x IEEE1394 (Firewire, iLink)
1x 3,5mm Klinke Kopfhörer
1x 3,5mm Klinke Mikrofon
Laufwerksplätze (extern)5x 5¼"
Laufwerksplätze (intern)4x 3½" SATA Hotswap, abschließbar
Nächste Seite: Hardwareinstallation
Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 2