NZXT Guardian 921

Galaktisch gut?

Seite 4: Betrieb/Temperaturen

banner nzxt guardian 921


Da wir den Lüfter aus dem Seitenfenster entfernen mussten, damit das Testsystem optimal betrieben werden konnte, sind die folgenden Temperaturen nur mit dem vorderen- und hinteren-120mm-Gehäuselüfter ermittelt worden. Die Ergebnisse wurden mit Hilfe von Everest und dem Systemstabilitätstest-Werkzeug ermittelt (CPU/FPU/Cache/System memory).


Testsystem:

  • Hardware:
MotherboardDFI BloodIron P45 T2RS
CPU/KühlerIntel Core 2 Extreme QX6700 CPU / Scythe Mugen2
GrafikkarteSapphire HD3870X2 / ATI Radeon X600
RAM2x 2048 MB OCZ DDR2 800
HDDSamsung SpinPoint F1 1000GB (HD103UJ)
NetzteilTagan BZ-Series 1100W
LüfterStandard Gehäuse Lüfter
DVD-R/W LaufwerkNEC


Die beiden vorinstallierten Lüfter wurden für den Test-Betrieb durch das Mainboard betrieben(optional ist es auch möglich 12V-Stecker, die sich an den Lüftern befinden, zu verwenden). Während dem Betrieb zeigten sich die Lüfter überraschend laufruhig, das Test-System war dadurch im Betrieb kaum wahrzunehmen. In dieser Phase drehte der 120mm-Lüfter des Mugen2 mit rund 560 U/min, die Gehäuselüfter mit 1200 U/min.

Temperaturen Leerlauf NZXT Guardian 921
CPU
35
HDD vor Lüfter
31
HDD ohne Lüfter
35
Mainboard
37
 
0
100
50
°C


Auch bei Volllast veränderte sich an der Geräuschkulisse im Gehäuse nicht viel, lediglich der verwendete 120mm-Lüfter des Mugen2 drehte nun auch mit 1290 U/min und war leicht wahrnehmbar. Die Temperaturen blieben im grünen Bereich, wären wohl am Mainboard dennoch niedriger ausgefallen wenn der Lüfter vom Seitenfenster nicht entfernt werden musste.

Temperaturen Stresstest / Temperaturmaximum NZXT Guardian 921
CPU
58
HDD vor Lüfter
32
HDD ohne Lüfter
36
Mainboard
57
 
0
100
50
°C


Temperaturen Stresstest / Temperaturdurchschnitt NZXT Guardian 921
CPU
53
HDD vor Lüfter
31
HDD ohne Lüfter
35
Mainboard
53
 
0
100
50
°C


Unserer Subjektiven Einschätzung nach ist das Gehäuse natürlich kein "Silent" Anwärter, aber dennoch war die Geräuschkulisse sehr angenehm und das Test-System im Last- sowie Desktop- Betrieb kaum zu hören.
Nächste Seite: Fazit
Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 3